Wellness Seychellen

Wohlbefinden auf den Seychellen

Niedrige Preise und viele kostenlose Wellness- und Freizeithotels in Grand'Anse Praslin, Seychellen. In der internationalen Wellnesslandschaft haben die Seychellen wirklich einen Trumpf in der Hand. Wohlbefinden: Spa mit verschiedenen Massagen oder Schönheitsbehandlungen. Der Urlaub auf den Seychellen ist wie ein Ausflug in ein kleines Paradies. Aber auch Wellness und die Seychellen, nein, das ist nicht wirklich der Fall.

Wellness-Urlaub auf den Seychellen - Wellness-Hotels - Hotels - Wellness - Spa-Bereich

Nirgends kommt man auf der Erde näher ins paradiesische, als auf dem Archipel im Indischen Ozean. Die Seychellen haben, gemessen an der Größe des Landes, die größte Anzahl von Naturreservaten der Erde. Die Wohlfühlen fängt schon mit dem Ausblick auf das kristallklare Wasser und die pulverfeine Sandstrände an. Fernab vom Alltagsstress bietet die beiden Inselchen Mahà und Frégate beste Voraussetzungen, um sich wirklich zu vergnügen.

Gönnen Sie sich Frégates exklusives The Rock Spas, das die harmonische Verbindung von Körper, Psyche und Spirit wiedergibt. Das einmalige Luxushotel mit dem Namen BANY TREE liegt auf Mahé, der Hauptstadt der Seychellen. Für diejenigen, die Wellness und die Seychellen lieben, ist der Bandscheibenbaum ein Muss. Eine Besonderheit ist das exklusive Wellness-Center, wo der Besucher während der unterschiedlichen Applikationen einen fantastischen Ausblick auf den indischen Ozean bietet.

Möchten Sie im paradiesischen Ambiente verwöhnt werden? Nirgends kommt man auf der Erde näher ins paradiesische, als auf dem Archipel im indischen Kontinent. Die Seychellen haben, gemessen an der Größe des Landes, die größte Anzahl von Naturreservaten der Erde. Die Wohlfühlen fängt schon mit dem Ausblick auf das kristallklare Wasser und die pulverfeine Sandstrände an.

Fernab vom Alltagsstress bietet die beiden Inselchen Mahà und Frégate beste Voraussetzungen, um sich wirklich zu vergnügen.

Ferien auf den Seychellen: Wohlbefinden für die Sinne

Sehr geehrte Mrs. Stjopkin, ich möchte Ihnen und der ITC für unsere großartige Reise auf die Seychellen danken! Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit waren die Treiber auf den Einzelinseln. Die 3 Übernachtungsmöglichkeiten (Le Lauriers - Praslin, Le Relax Beach House - La Dique, Augustine - Mahe) waren exakt das, was wir wollten - kleine, beschauliche, unmittelbar am Meer und mit kleinen Geschäften und Gaststätten in der Nähe und mit einem köstlichen und sorgfältig zusammengestellten Fruehstueck auf der Terrasse mit Aussicht auf den Strandbereich oder auf den Sommergarten.

Sämtliche Räume waren gepflegt und aufgeräumt, funktionell, liebevoll eingerichtet und mit einer großen Terrasse und Aussicht in den Park oder auf das Wasser. Ganz wundervoll! In " Le Lauriers " ist das Kreolenbuffet am Nachmittag nicht nur eine wahre Augenweide, es ist auch phantastisch im Geschmack! Der einzige Tropfen Bitterkeit auf der Insel war das Nachbarhotel "Berjaya", das abends bedauerlicherweise oft äußerst lautstarke (Live-)Musik macht und somit alle Hotelgäste in der Umgebung aufwacht.

Dies war völlig unangebracht und unannehmbar und schadet schlichtweg dem Geschäft der Nachbarhotels, wie dem "Augerine". Selbst bei mehrfachen Klagen von mir und/oder anderen Gästen aus der vergangenen Zeit verändert die "Berjaya" ihre Vorgehensweise nicht, was schlichtweg nur bedauerlich und bedauerlich ist, da man mit dem Klingeln nicht mehr wie auf den Seychellen, sondern wie auf dem Kugelermann auf Mallorca erscheint.

Weil der Eigentümer der "Augerine" mit seinen Gesprächen und Eingriffen im "Berjaya" bisher nicht erfolgreich war und in der Zwischenzeit aufgrund des Lärms um seine eigene Existenz bangen muss, wird er die "Berjaya" vor Gericht versuchen. Die " Berjaya " ist daher aus unserer Perspektive keineswegs zu raten, sondern eher dazu, sie zu vermeiden oder aufzubrechen.

Wäre nett, wenn die ITC dies auch bei ihren Reservierungen berücksichtigt oder an ihre potentiell interessanten Besucher weitergibt, denn sicher ärgern sich auch die Besucher in der "Berjaya" über den Geräuschen. Jede der beiden Einzelinseln ist sehens- und erforschungswürdig! Wir hatten für die verschiedenen Inselgruppen eine fast perfekte Zeit geplant!

Neben der Entspannung an den traumhaften Stränden konnten wir die Insel auch mit dem Angebot der Pensionen oder privater Reiseleiter intensiver und aktiver erfahren - mit großartigen Wanderungen, entspannenden Katamaranfahrten, ausgedehnten Bootsfahrten zu anderen Inselchen sowie Tauch- und Schnorcheltouren. Auch wenn die Zeit im Juli/August aufgrund des Südostmonsuns, der das Wasser aufwirbelt und damit die Sichtverhältnisse erheblich beeinträchtigt, nicht die ideale Zeit zum Schwimmen und Tauchen ist, war es doch mehr als wert.

Nur unglaublich großartig!

Mehr zum Thema