Urlaubsziel Seychellen

Reiseziel Seychellen

macht die Ferienregion Seychellen zu einem großartigen Schnorchel- und Tauchplatz. Wenn man die Seychellen als Urlaubsziel nutzen will, dann kann die Ankunft mit dem Flugzeug zur Insel Mahe führen. Ziele und Informationen für Ihren Urlaub auf den Seychellen. Auf den tropischen Inseln im Indischen Ozean befinden sich die exklusivsten Urlaubsziele der Welt. Lies die Gründe, warum du für einen Bootsurlaub auf die Seychellen reisen solltest.

Die Seychellen und ihre Floravielfalt sind ein spezielles Urlaubsziel.

Wenn Sie den Globus in südlicher und südlicher Hinsicht in südlicher und südlicher Hinsicht nach Afrika rollen, die erste Station zwischen Kenia und Tansania machen, wieder rechterhand abbiegen und weiter geradeaus nach Ost fahren, sind Sie bereits dort. Hoch in Afrika und im Mittleren und Fernen Meer liegend, sind die Seychellen mit einer Flugdauer von ca. 13-15 Std. (abhängig von der Zielinsel) zu erreichen.

Die wichtigsten Inseln der Seychellen sind La Digue, Praslin, Cerf, Mahe und Bird Island. Es spricht eine eigene Version der kreolischen Sprachen, es wird Seychellenkreol genannt, das auf dem Französischen aufbaut. Die offizielle Sprache ist das bereits genannte Seychellenkreol, sowie Französich und Englisch. Eine weitere Sprache ist das Kreol. Nachfolgend sehen Sie eine Frau und einen Mann Coco De Mer, wodurch es nicht schwierig ist zu unterscheiden, wer ein Mann oder eine Frau ist?

Der Coco De Mer ist nur auf den Seychellen zu Hause und die Handfläche kann eine Körpergröße von bis zu 30 Metern haben. Auf den Seychellen gibt es aus gutem Grunde auch die deutschen Hochzeitsfotografen, die sich auf Hochzeits-Fotografie ausrichten. In den folgenden drei Aufnahmen sehen wir das schöne und reiche Hinterland von la Digue mit seinen besonderen Granitsteinen im Hintergund und einer der Palmspinnen, die natürlich auch zum Archipel zählen.

Die Seychellen und diese Bilder kennenzulernen war ein großes Vergnügen und es ist zu hoffen, dass noch viel mehr Menschen diese Freude mitmachen!

Ferien auf den Seychellen - Reisehinweise für Mahe, Praslin und La Digue

Der Archipel der Seychellen umfasst rund 100 kleine Inselchen rund 1000 Kilometern westlich der Afrikaküste auf der Anhöhe des Safariparadieses Tansania ist Nachbar von Mauritius und der vulkanischen Insel La Réunion und befindet sich im Norden von Madagaskar. Lediglich 8 dieser Hauptinseln wie die Insel Mahé, Praslin, La Digue, La Digue, Slouette oder Frégate Island sind dauerhaft besiedelt.

Außer diesen Inselchen der Innenseychellen gibt es auch mehrere Archipele der Außeninseln, die größtenteils korallenartigen Ursprungs sind. Die Seychellen werden oft mit den maledivischen Gewässern, der karibischen Welt oder den thailändischen Inselchen gleichgesetzt. Allerdings sind die Seychellen eine geologische Besonderheit. So können die großen Inselchen als gebirgig bezeichnet werden und haben die höchsten Höhen von knapp einem Jahr.

So sind die Seychellen vor allem für die fantastischen Sandstrände in einer paradiesischen Umgebung bekannt, die mit den charakteristischen granithaltigen Felsen verbunden sind, die die Insel so einzigartig machen. Auf der größeren Karte der Seychellen sehen Sie auf der linken Seite. Auf den Seychellen gibt es nur eine kleine Fläche und vor allem das Zusammenwirken der üppigen Tropenlandschaft, des kristallklarem Wassers und der in ihrer Art einmaligen Ufer.

Auch die großen Inselchen sind aufgrund ihrer Geschichte bergig und verleihen der Umgebung einen noch paradiesischeren Reiz. Nachfolgend finden Sie einige ausgewählte Highlights für Ihren Aufenthalt auf den Seychellen, zusammengefasst unter den Kategorien Mahé, Praslin, La Digue und den übrigen Inselgruppen der Innen- und Außen-Seychellen..... Mahé ist die mit Abstand grösste der besiedelten Insel und zählt rund 90% der Einwohner.

Ebenfalls auf der Halbinsel Mahe gelegen ist die Landeshauptstadt Victoria. In den von üppigen Urwäldern bedeckten Bergen der kleinen Inseln bis zu 900 Meter über dem Meeresspiegel bietet die Region viele Aussichten. Darüber hinaus finden Sie auf Mahe auch viele kleine Badebuchten mit traumhaften Stränden..... Victoria ist die auf der Halbinsel Mahe liegende Provinzhauptstadt der Seychellen. Sehenswert sind auch das Seychellen Nationalmuseum oder der Friedhof von Belgien etwas oberhalb.

Ein weiteres lohnenswertes Ziel ist die wunderschöne Bay Bea Vallon im nordwestlichen Teil von Mene. Hier am heißesten Sandstrand trifft man sich an der Uferpromenade und genießt den herrlichen Ausblick auf die Bay. Eine weitere unvergleichbare Bay im südöstlichen Teil von Mahe ist der Ort Andalusiens. Ein wenig nördl. von ASSE Intendance liegt ASSE Takamaka, eine ebenso wunderschöne traumhafte Bay.

Mittelwestlich von Mahe, in der Nähe der Autobahn Boileau, liegt eines der bekanntesten Lokale der Insel. Eine weitere Sehenswürdigkeit von Mahe ist die Straße ohne Souci. Im Südosten von Mahe ist die Anlage nur einer der vielen Südoststrände, die zum Schwimmen und Surfen anregen. (Juni bis September).

Nicht weit vom Strand entfernt liegt der Garten du Roi, ein restaurierter Kräutergarten mit kolonialem Haus, Heimatmuseum, Geschäft und Gastronomie. Der Artizanal von Wilaz (Craft Village oder La Domaine de Val des Près), südlich des Flughafen Mene, ist ein kleines Dörfchen mit kreolischen Holzhäusern, die sehenswert sind und Künstlerwerkstätten beherbergen in denen auch Andenken vom Hersteller verkauft werden.

Die abgelegene Cerfinsel mit ihren beiden kleinen Häusern und Sandstränden, die für das Eierlegen von Seeschildkröten verwendet werden, ist ein guter Ort für einen Ausflug. Die sehr kleine Maryenne Island, die über ein schön angelegtes Insellebensrestaurant an einem günstigen Ort verfügt, ist eine der vielen Attraktionen der Seychellen. Umgeben von dem höchstgelegenen Hügel von Mahe gelegen, gewährt der Nationalpark More Seychellois im westlichen Teil von Mahe einen Blick in den urtümlichen Urwald von Mahe Island.

Mit ca. 26 qkm ist die zweitgrösste besiedelte Isola der Seychellen Preßburg. Es hat viel weichere Hänge als Mene und ist daher auch für Spaziergänger sehr attraktiv. Doch auch vor der Prasliner Kueste gibt es viele andere Sehenswuerdigkeiten mit der Cousineninsel oder dem schnorchelnden Paradies Île St. Pièrre. An der Côte d'Or gibt es im westlichen Teil den schönen Sandstrand Anse Volbert.

Seit 1983 ist der Nationalpark Valée de Mai im Süden der auf den Seychellen gelegenen Halbinsel Praslin UNESCO-Weltkulturerbe und die Nummer eins der Sehenswürdigkeiten Der Nationalpark und die dazugehörigen Gartenanlagen sind noch immer ein unangetasteter Urwäldchen mit nahezu undurchlässigen tropischen Pflanzen und der in Praslin beheimateten Seekokokosnuss mit ihren gewaltigen Laub.

Einen weiteren traumhaften Strand bietet das anseeische Lazio im nördlichen Teil von Praslin. Mit rund 3.500 Einwohner ist Grand Ankes der grösste Stadtteil von Praslin. Im Süden der kleinen Ortschaft gleichen Namens befindet sich ein längerer Strand entlang der südwestlichen Küste von Praslin. Ein wenig weiter westlich von Grand Die Praslin Ocean Farm, eine Perlenfarm, die von einer nordischen Familie geführt wird, wo die Zucht und Veredelung von Schwarzperlen für Juwelen dargestellt ist.

Weiters gibt es im südwestlichen Teil von Praslin kaum weitere Besiedlungen, aber es gibt weitere Besichtigungen, die wunderschönen Sandstrände wie das Antik-Bateau, das Antik-St. Sauveu oder das Anse-Bois de Rose, wo sich auch das wunderschöne Coco de Mer befindet. Aus Praslin können Sie auch die unter strenger Aufsicht stehende Insel gruppe Aride, Cousin Island und Cousine Island aufsuchen.

Diese sind von weissen Sandbänken umgeben, haben innen kleine Hänge und sind daher ein Zufluchtsort für diverse Vogelspezies. Das Angebot der beiden Inselteile ist für den Öko-Tourismus mit gewissen Restriktionen zu haben. Der einzige etwa 5 qkm große Ort ist wahrscheinlich die traumhafte und interessante Stadt. Mit einer üppigen tropischen Vegetation und vielen Buchten wie der Quelle d'Argent oder den Ameisenkindern zählt die Stadt zu den schoensten Stranden der Welt.

Die Traumstrände Source d'Argent auf der Seychelleninsel La Digue im L'Union Estate Nationalpark und wurden mehrmals zum schoensten Sandstrand der Welt gewaehlt. Einen weiteren kleinen, aber feinen Traumbadestrand bietet der Ort an, der sich nördlich von La Digue liegt. Dies ist einer der schoensten Schnorchelplaetze auf den Seychellen, La Digue.

Andere Straende und Sehenswuerdigkeiten liegen entlang der Wegstrecke im Nord- und weiteren Ostteil der kroatischen Halbinsel. Am besten lässt sich die unberührte Naturschönheit von La Digue auf einer Tour sehen, z.B. zum 333 Meter hohen Nid d' Aigle-Peak, von dem aus man einen schönen Panoramablick auf die vorgelagerten und angrenzenden Inselgruppen einschließlich Felicité und Praslin hat.

Im La Passe, der grössten Ortschaft von La Digue, kann man viele Fahrradfahrer und Fussgänger sehen, manchmal einen Achterkarren und manchmal ein Automobil..... Es gibt auch riesige Schildkröten auf La Digue. Von La Digue aus können Sie auch Exkursionen zu den Nachbarinseln wie Marianne, Klein-Soeur, Grande Soeur, Félicité, Île Cocos oder den Felsen von Albatros unternehmen.....

Abgesehen von den beiden grössten besiedelten Inselchen Mahé, Praslin und La Digue ist der Fremdenverkehr vor allem auf die anderen Inneninseln der Seychellen begrenzt. Neben den Inselgruppen Schattenbild, Nordinsel, Frégate Insel, Vogelinsel und Denis Insel gibt es weitere fast unbesiedelte Inselgruppen, die sich in Privatbesitz und ausschließlich für den Fremdenverkehr nutzen lassen.

Aber auch die Insel der Äußeren Insel der Seychellen ist einen Abstecher für diejenigen lohnenswert, die etwas mehr Zeit einbringen. Obwohl die innersten Seychellen mit diesen Granitgesteinen beschenkt sind, besteht die äußere Seychelleninsel hauptsächlich aus korallenroten Riffen, insbesondere das Aldabra Atoll ist ein großes korallenrotes Riff im indischen Meer. Mit dem Hilton Seychelles Labriz gibt es seit 2006 auf der verhältnismäßig unbebauten Insel Silhouette auf den Seychellen ein Luxuserlebnis.

Nichtsdestotrotz hat die Stadt viel Reiz und auch sonst sind die Entwicklungsschritte des XXI. Jahrhundert auf dieser wunderschönen Stadt mit ihren wunderschönen Sandstränden und üppigen, zugewachsenen Gebirgszügen nahezu spurlos zu Ende. Ebenso sehens- und ausschliesslich ist ein Besuch auf der traumhaften Fregatteninsel. Sie steht unter Denkmalschutz und erhält die Mittel, um ihre einzigartige Tierwelt zu erhalten, aus den Erträgen der luxuriösen Bungalows auf FRÉGATE Island Private.

Sie ist auch ein Rückzugsort für die riesigen Schildkröten. Auch die beiden Seychelleninseln im Norden von Mahe, Bird Island und Denis Island, sind belegbar. Die beiden Inselchen haben eine wunderschöne Vogelfauna und wunderschöne weisse Strände, aber nur auf der Coral Island Denis Island gibt es Touristenattraktionen wie Klimaanlage und Tennishallen. Vogelinsel ist vielmehr eine Exklusivinsel für Naturliebhaber, die sich in der schönen Wildnis fernab vom üblichen Tourismus erholen wollen.

Auch die Äußeren Färöer der Seychellen sind ein weiteres natürliches Paradies, das in drei Gruppen von Färöern unterteilt ist, die den Amirantes am nächsten gelegenen Inner Seychellen, die Farquhar Group und die Aldabra Group. Auf den Seychellen liegen die tropischen Regionen der Südhalbkugel um das fünfte Breitenkreis auf der Anhöhe von Kenia oder Tansania.

Der günstigste Reisezeitpunkt hängt hauptsächlich von den Ferienaktivitäten ab. Er ist etwas cooler und es bläst immer ein Südöstlicher Wind über die Insel. Auf den Seychellen gibt es ein einzigartiges Naturgebiet und daher von grossem Wert für alle, die Wassersport betreiben, Sonnen- und Erholungssuchende, Naturliebhaber und Landschaftsbeobachter. Der einzigartige schöne Strand aller Seychellen zieht jedes Jahr viele Gäste auf die zahlreichen Inselchen der Seychellen.

Doch Achtung, FKK ist auf den Seychellen illegal und kann mit Bußgeldern bestraft werden. Der erholsame Urlaub auf den Seychellen kann mit einer einwöchigen Safari in Tansania oder Kenia verbunden werden. Auf den Seychellen gibt es wie auf den sonnenüberfluteten Ostkanarischen Inselchen, nur noch schönere und einsamere. Zur Erkundung der grösseren besiedelten Inselchen der Seychellen können Sie auch wandern oder radeln.

Praslin, La Digue aber auch Mahe sind vor allem die Möglichkeiten, sich in einer dichten Dschungelvegetation und an tropischen Traumstränden zu erholen. Auf diesen Inselchen gibt es außerdem viele Naturpfade, die Pflanzen, Tiere und andere Tiere eindringlich erläutern. Im Allgemeinen ist die Küstenregion vor den Seychellen sehr reich an Arten. Schnorchelausrüstung kann an vielen Orten gemietet werden und es gibt auf den grösseren Inselchen Basisstationen.

Auf allen Inneninseln der Seychellen gibt es einen dichten Tropenwald mit einer sehr artenreichen Unterwasserwelt. Auf den Seychellen gibt es mehrere Nationalparks, Naturparke und Marine Nationalparks. Ein Teil der geschützten Gebiete und Insel (z.B. Frégate Island, North Island, Cousine Island) befindet sich in Privatbesitz. Es wird hier ausschliesslich Öko-Tourismus praktiziert, um die Insel in ihren ursprünglichen Naturzustand zu versetzen.

Für die Einreise in die Seychellen ist kein Einreisevisum erforderlich, ungeachtet der Staatsangehörigkeit, und bei der Einreise wird ein Einreisepass ausgestellt. Für eine erfolgreiche Antragstellung müssen jedoch ein für die Fahrt geltender Pass, das Abfahrts- bzw. Weiterfahrtsticket, ausreichende Finanzmittel und Angaben zur Kontaktaufnahme auf den Seychellen nachweisbar sein. Seychelles International Airport liegt auf der Haupt-Insel Mahé.

Unterschiedliche Fluggesellschaften wie Condor, Air Seychelles, Emirates oder Air France offerieren in der Regel Flugpreise zwischen 700 und 1000 EUR. Air Seychelles bietet innerstädtische Flugreisen mit kleinen propellergetriebenen Flugzeugen an. Die meisten Flugverbindungen gibt es von Mahe nach Praslin, Bird Islands und Denis Islands. Außerdem sind Helikopter ein relativ häufiges Transportmittel, um zu den Kanarischen Inseln zu kommen oder können für Sightseeingflüge relativ günstig gemietet werden.

Fährschiffe fahren regelmässig zwischen den grösseren besiedelten Inselchen Mahe, Praslin und la Digue. Die Busverbindungen auf der Insel sind zwar sehr gut, aber dennoch sicher. Auch auf Praslin gibt es Autobusse, die aber seltener und zuverlässiger fahren als auf der Hauptrealbahn. Auf den Seychellen sind Taxen hauptsächlich auf Mahe erhältlich, aber sie sind relativ sehr kostspielig, da Auto und Benzin auf den Seychellen teurer sind als in Mitteleuropa.

Die Gesundheitsversorgung auf den Seychellen ist ebenso wie die Hygienebedingungen verhältnismäßig gut, erfüllt aber nicht die Anforderungen der EU, insbesondere was die Ausstattung betrifft. Weil die Behandlung überwiegend in Mahe in Krankenhäusern durchgeführt wird und kostspielig sein kann, ist es ratsam, sich vor dem Ferienaufenthalt einer Behandlung zu unterziehen oder sicherzustellen, dass Ihre Reiseversicherung eine Rückreise übernimmt.

Grundsätzlich sind die Seychellen jedoch ohne Krankheit. Darüber hinaus wird Sie das Bundesauswärtige Amt, Länderinfo Seychellen, über die gegenwärtige wirtschaftliche und soziale Situation auf den Seychellen informieren. Auf den Seychellen ist die Rupie der Seychellen (SCR), 1 SCR = 100 Cents, 1 EUR ? 16 SCR. Vorsicht, auf den Seychellen ist es eine Straftat, mit Unberechtigten einen Geldwechsel durchzuführen.

Auf den Seychellen ist das Marktpreisniveau im Allgemeinen hoch. Auf Mauritius, La Reunion oder der tansanischen Halbinsel Zanzibar ist das Wohnen nicht billig. Die Seychellen haben drei Amtssprachen, nämlich kreolisches, englisches und französisches. Manche Seychellen sind auch Deutsche. Für eine Fahrt auf die Seychellen empfiehlt sich das Paperback-Phrasenbuch Kauderwelsch Creolisch für die Seychellen.

Auf den Seychellen können Sie mit Ihrem Mobiltelefon eine Prepaid-Karte von AIRTHEL oder Cable&Wireless auf den wichtigsten Inseln der Seychellen erwerben und günstige Gespräche führen. Es ist am besten, sich bei der Landung am Flugplatz auf der Insel nachzufragen. Auf den Seychellen tauchten die ersten portugiesischen Segler zu Beginn des sechzehnten Jahrhundert in den Seekarten auf.

Es dauerte einhundert Jahre, bis die Briten über die Route der Ostindischen Kompanie ihren Weg zu den Zentralinseln der Seychellen fanden. Der französische Statthalter Mahé de Labourdnais besuchte seit der Hälfte des 19. Jh. die nach ihm benannte Insel, und seit 1770 sind die beiden Hauptinseln dauerhaft besiedelt.

Am Ende des achtzehnten Jahrhundert wurden die Seychellen zum Heimathafen für die französischen Schifffahrt, die hauptsächlich britische Schifffahrt angriff, und das Imperium kämpfte zurück und übernahm schließlich 1811 die Seychellen. Künftig diente die Insel unter anderem als Exilort für verschiedene politische Vertreter.

Jahrhunderts wurden auf den Seychellen die ersten Demokratien und 1970 die ersten offenen Volksabstimmungen durchgeführt. Seit 1992 ist die Insel eine demokratische Institution und im Jahr 2008 gab die saudische Landesregierung den Rupienwert frei, was zu einem Preisverfall für Feriengäste führte.....

Auf den Seychellen gibt es einen Schmelztiegel verschiedener Kulturkreise, vor allem der Kreolen. Auf den Seychellen formt die heute aus dem Französichen stammende Landessprache eine gemeinsame Identitätsbildung. Anders als in der Vergangenheit wird das Kreolische heute in der Schulzeit unterrichtet oder auf den Seychellen im Rundfunk wiedergegeben. Viele Weltreligionen der Welt sind auf den Seychellen in friedlicher Nachbarschaft.

Auf den Seychellen sind die Vereinigten Staaten, der Commonwealth, die Afrikanische Gemeinschaft und die Frankophonie vertreten. Vor 20 Jahren wurde gesagt, dass es auf den Seychellen praktisch keine Straftaten gibt. Noch heute werden auf dem Archipel nur wenige Straftaten verübt, aber auch auf den Seychellen hat der Fremdenverkehr zum Diebstahl von Igeln inszeniert.

Der Indische Ocean wird zwar als ein Bereich von Meeresbeben und tropischen Wirbelstürmen betrachtet, doch stellen diese eine seltene Bedrohung für die Seychellen dar. Weit weg von den Kanarischen Inseln befinden sich die Zugtrassen und Gräben. Auf den Seychellen gibt es kaum noch andere Gefährdungen, es gibt keine schwereren Erkrankungen wie Malaria oder Cholera und trotz der Vielfältigkeit sind Gifttiere und Giftpflanzen ein Nein.

Unter den mehr als 100 Inselchen auf den Seychellen gibt es derzeit 15 Übernachtungsmöglichkeiten. In der Vergangenheit auf der Insel oder auf den Privatinseln von Praslin, stehen Ihnen ausgewählte Ressorts und luxuriöse Hotels mit Whirlpool zur Verfügung. Wenn Sie sich wirklich erholen wollen, empfiehlt sich das nicht ganz billige, aber fast vollkommene Ferienresort Hilton Nordolme Seychellen.

Auf den Seychellen ist die kretische Gastronomie von Afrikanischem, Indischem und Europäischem gepräg. Selbstverständlich werden oft Fischgerichte angeboten und das Spezialcurry der Seychellen ist in der Region sehr populär. Auf den Seychellen sind auch verschiedene berühmte Getränke populär. Zu Kolonialzeiten wurden die Seychellen als Insel des Reichtums betrachtet, da ihre üppig grasgrüne Flora fast endlos erscheint.

Doch auch die tierische Welt auf den Seychellen hat viele besondere Merkmale zu bieten, die auch vom Staat beschützt werden. Die Seychellen haben im Verhältnis zu ihrer Grösse den grössten Prozentsatz an Naturschutzgebieten der Welt. Auf den Seychellen ist die Flora zwar frisch und saftig, aber nicht so reich an Arten, wie Sie vielleicht denken. Der Grund dafür ist die geographisch abgelegene Position der Seychellen.

Trotzdem gibt es auf den Kanarischen Inseln viele spezielle Bäume. Früher die heimische Seekokosnuss Coco de Mer, die den grössten Saatgutbestand (bis zu 20 kg) in der Pflanzwelt auf der Insel Praslin der Seychellen bildet. Durch die Kolonisation wurden einige neue Pflanzenspezies auf den Kanarischen Inseln mitgebracht. Heute findet man auf den Kanarischen Inseln heimische und ausländische Gewächse wie die gezüchtete und geflochtene Pflanze des Takamaka-Baums oder den Flammen- und Hibiskusbaum.

Die Seychellen sind vor allem ein maritimes Naturparadies. Die Fischvielfalt in den Gewässern des indischen Ozeans und die großen Riffe der Korallen machen die Seychellen zu einem großartigen Ziel für Schnorcheln und Tauchen. Beispielsweise sind die beiden wenigen Skorpionsorten auf den Seychellen nicht giftig. Die berühmteste Tierwelt der Seychellen ist jedoch die Riesenschildkröte und die Meeresschildkröte, die man heute auf den meisten Inselchen mit etwas Glueck finden kann.

ist der Flughund der Seychellen wahrscheinlich die einzig heimische Säugerart der Seychellen. Die Zeitdifferenz zwischen Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) und den Seychellen beträgt +3 Std., der Ländercode +248 und das Netzteil 240 V, 50 Hz, ein Netzteil für englische Steckdosen (3 Rechteckstecker ) ist notwendig. Auf den Seychellen sind die Geschäftszeiten in der Regel von 8.30 bis 18.00 Uhr, mit Mittagspausen von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr. In der Regel sind die Zeiten von 8.30 bis 18.00 Uhr.

Genießen Sie einen unvergesslichen Abend an einem der traumhaften Strände auf Mahe, Praslin oder La Digue. Auf den Seychellen zu verheiraten ist ein Wunschtraum und leichter, als man glaubt. Derjenige, der das notwendige Geld spart, wird mit Sicherheit die Illes Balears und das Traumnest mit Wellness finden, das die schönste Zeit des Leben noch unvergeßlicher machen wird.

Doch auch für normale Urlauber ist die Trauhochzeit auf den Seychellen möglich, nur mit viel Mumm. Weiterführende Infos und Hinweise findest du im Seychellen Travel Forum.

Mehr zum Thema