Tauchkurs Urlaub

Diving-Kurs Urlaub

Du möchtest einen Tauchkurs im Urlaub machen? Für das Tauchen und die Teilnahme an einem Tauchkurs benötigst du ein ärztliches Attest. Sollte ich den Tauchkurs in Deutschland oder im Urlaub absolvieren? Das Tauchtraining ist weltweit standardisiert. Aber Sie wissen nicht, ob zu Hause oder lieber im Urlaub?

Tauchkurse im Urlaub - Informationen zum Taucherschein

Weil sich die Taucherausbildung bei den jeweiligen Verbänden nur in wenigen Aspekten voneinander abhebt und dies auch unter sich selbst erkannt wird, ist es für Tauchanfänger letztlich nicht wirklich von Bedeutung, mit welcher Verbände sie ihren Tauchausweis machen und/oder ihren Basis-Tauchkurs im Urlaub abschließen. Entscheidend ist nur, dass der Verband bescheinigt ist, dass seine Ausbildung nach den international gültigen Normen durchgeführt wird und dass die Zertifizierung für den abgeschlossenen Tauchkurs von allen namhaften Verbänden und Unternehmen der Branche international akzeptiert wird.

Wichtig als der Verband für den Tauchkurs im Urlaub ist die Güte der Taucherausbildung und des Dive Instructors, der schließlich den Tauchkurs leitet. Feriengäste sollten vor allem auf ihr Gefühl achten und sich vor der Anmeldung des Kletterkurses die Taucherausbildung genauer ansehen. Natürlich kann es auch sinnvoll sein, auf die Ratschläge anderer Taucher oder erfahrener Tauchreiseveranstalter zu verweisen und sich im Voraus in relevanten Gremien über die Austauschschulen im Resort und deren Kurse zu unterrichten.

Wenn Sie sich für einen Tauchkurs im Urlaub interessieren, sollten Sie zunächst eine detaillierte Antwort auf alle offen gebliebenen Punkte in der potentiellen Taucherausbildung für den Tauchnachweis haben und einen genauen Blick auf die Taucherausbildung werfen: "Wenn Sie sich vor Ort Zeit für die Anliegen der Tauschschüler nehmen, ist die Taucherausbildung ordentlich, die Mietausrüstung ist gut gewartet, die Dive Instructors machen einen verantwortungsbewussten Eindruck und die anderen Diversen in der Tirolerausbildung sind scheinbar mit dem Anbietangebot zufrieden....?".

Wenn all diese Punkte sicher geklärt werden können, ist das ein gutes Signal und wenn du dich als potentieller Taucher in dieser Schule gut betreut fühlst, steht deinem Tauchausweis nichts im Weg.

Wie kann man den ersten Tauchkurs machen?

Aus zeitlichen Gründen nahm ich selbst meinen Tauchausweis in den Urlaub und ging dann in einen Tauchclub in Deutschland, um in der Praxis zu sein. Nachfolgend finden Sie einige Schlüsselwörter, die Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen: Woher man einen Tauchlizenz bekommt: Zeitdauer: Hier gibt es unterschiedliche Varianten, aber da man es normalerweise am Wochende macht, muss man mit ein paar Tagen auskommen.

Kosten: Eine Taucherausbildung hier bei uns erfordert 260,- für den Grundtauchausweis. Normalerweise kann man die Taucherausbildung nicht früher sehen, d.h. es gibt auch etwas Pech im Game, einen geeigneten Instruktor zu finden. Sie müssen sich bewusst sein, dass Sie heutzutage nichts mehr aus dem Urlaub haben:

In den ersten beiden Tagen am Morgen Theoretisches, am Mittag Tauchen, dann 2 Tage ganztägige Touren, manchmal ein wenig gelernt und geprüft. Hinweis: Gehen Sie in der Vor- und Nachsaison, es gibt weniger Studenten auf einen Instruktor. Schauen Sie sich die entsprechenden Internet-Seiten an und überzeugen Sie sich selbst. Du kannst auch einige weitere Infos im Diskussionsforum finden, z.B:

Mehr zum Thema