Tauchen Neuseeland

Neuseeland Tauchen

Das Tauchen findet das ganze Jahr über in Neuseeland statt. Reist nach Neuseeland und erlebt ein fantastisches Land. Was ist mit Tauchen? Erkunden Sie Neuseeland mit dem Fahrrad. Die drei Taucher entdeckten die riesige Kreatur mit ihren zehn Armen.

In Neuseeland tauchen

Das neuseeländische Taucherparadies ist ein wahres Paradies. Marineschutzgebiete, Hundertfach bewohnte Inselchen und begehbare Küstenlinien sorgen für eine farbenfrohe und vielseitige U-Wasserwelt. Jakob Cousteau behauptete einmal, dass das Poor Knights Island Marine Reservat vor der Bay of Islands einer der fünf besten Tauchplätze der Welt ist. Anhand dieser Feststellung wird deutlich, welche Erwartungen man an das Tauchen in Neuseeland haben kann.

Das neuseeländische Tauchparadies ist ein wahres Wunder. Von Wracktauchen, Höhlentauchgängen, Steiltauchgängen bis hin zu Subtropenriffen in kristallklarem Wasser, der ehrgeizige Tauchende wird eine Reihe von Highlights finden. Sie können in großen Seetangwäldern und gewaltigen Schulen von Fischen tauchen und mit Delphinen und Seehunden baden. Viele der beliebtesten Tauchplätze sind vom Kontinent aus leicht erreichbar.

Sie können auch mit einem Schiff zu den entlegeneren Riffe oder Inselchen fahren. Du solltest immer deinen Tauchausweis dabei haben.

Tauch & Diving Trips Neuseeland

Es ist nicht von ungefähr, dass Neuseeland auf der Liste der Wünsche vieler Reiselustiger ganz oben steht - imposante Gletscher der Nord- und Südinseln, eindrucksvolle Gebirgszüge, spektakuläre Felsvorsprünge, unberührte Urwälder, Vulkanplateaus und Traumkilometer von Stränden durchqueren. Auch mit den Masoris, einem weltweit geschätzten Rugbyteam und der Offenheit der Neuseeländer, kommt eine wirklich einmalige Unternehmenskultur hinzu.

Neuseeland hat mit seinen 15'000 Küstenkilometern auch unter dem Wasser viel zu tun. Durch die vielen vorgelagerten Insellandschaften und zahlreiche Meeresparks finden Sie eine vielseitige und vielseitige UW-Welt. Dies gilt auch für das Meeresreservat der Poor Knights Islands 24 Kilometer vor der Küstenlinie von Tutukaka. Der Strom führt zu einer einzigartigen Kombination von 125 unterschiedlichen tropischen Fischen.

Nur so wird das Areal von vielen Unterwassertunneln, Grotten und Klippen durchquert. Weil das Wasser um Neuseeland herum recht kühl sein kann, je nach Kältegefühl und der Saison von 7mm bis trocken, wird ein dicken Schutzanzug empfehlenswert. Das Sichtfeld in den Sommersonaten im Süden ist auf 10 bis 20 m begrenzt, im Westen auf 30 m noch besser.

Die Gegend ist für Anfänger und erfahrene Tauchende gleichermaßen gut durchdacht.

Mehr zum Thema