Tauchen in Mauritius

Das Tauchen in Mauritius

von der Mauritian Scuba Diving Association (MSDA) und Rodrigues. Ein Tourist zu sein ist manchmal schön. Auf Mauritius gibt es zwei große und mehrere kleinere Inseln: Die SeaUrchin Tauchschule stellt Fragen und Antworten zum Tauchen auf Mauritius. Das Reiseangebot für Mauritius: Mauritius Tauchen, Mauritius lernen zu tauchen, Mauritius Tauchkurs, Mauritius Tauchurlaub, Mauritius Tauchreise, Mauritius.

Weitere Attraktionen

Die türkisfarbene Lagune Mark Twain ließ dieses vollkommene Postkartenparadies verewigen, als er einen gebürtigen Bürger sagte: "Mauritius wurde zuerst gemacht und dann der Sternenhimmel, der Sternenhimmel wird nach Mauritius kopiert", dass der gebürtige Südamerikaner ein Diver war.

Sie liegt etwa 2000 Kilometern südlich von Afrika und 900 Kilometern von Madagaskar weg. Das gebirgige Landesinnere ist mit Regenwald und Regenfällen übersät und war das einzig berühmte Wohnhaus von Dodo, das unglücklicherweise kurz nach der Besiedelung der gesamten Region ausstarb.

Im Resort Lifestyle von Mauritius sind Wassersportarten an der Tagesordnung zu finden und ein Tagestörn auf dem Port Louis Market ist immer ein unvergessliches Erlebniss. British Airways bedient Port Louis mit drei wöchentlichen Flügen und Austrian Airlines mit wöchentlichen Nonstop-Flügen ab Wien.

Kreuzfahrtschiffe, die den Indikator befahren, docken oft auf Mauritius an.

Tauchgänge rund um Le Morne und Black River Bereich

Auf Mauritius gibt es fast ausschließlich Korallenriffe, der einzig erwähnenswerte Zufahrtsweg liegt im SÃ? derinsel, wo einige gröÃ?ere FlÃ?sse in das MÃ? Es gibt hier Gesteinsformationen und steile Hänge, die schlagartig in große Tiefe abrutschen und sich somit von den anderen küstennahen Gebieten mit türkisfarbenen Lagerstätten, die den restlichen Teil von Mauritius umsäumen, deutlich abheben.

Die flache Bucht auf Mauritius ist ideal zum Tauchen und Tauchen im beschränkten offenen Wasser. Erfahrene Taucher in Mauritius ziehen die mit Korallen bedeckten Riffen und Abgründe hinter dem Riff zum Tauchen vor. Innerhalb des Bandes überwiegen üppig zugewachsene Kalksteinblöcke auf Sand, sanfte Hänge und farbenfrohe Refffische - oft auch als " Aquarien " bezeichnet - die äusseren, aktuellen, reichen Tauchergebiete sind durch reizvolle Felslandschaften gekennzeichnet.

In Mauritius sind die meisten Dive Basen mit Hotelanlagen verbunden, die sich an der Kueste niedergelassen haben. Selbst wenn die eigenen Hotelgäste die Hauptgäste sind, sind auch externe Feriengäste zum Tauchen willkommen. In Südwestdeutschland beherrschen seichte Tauchstellen das Hochplateau innerhalb des Fransenriffs mit Sandboden und flachen Korallen- und Felsbrocken.

Mit wenig Strom und Sicht zwischen 20 und 25m kannst du bis in eine Tiefe von max. 40m tauchen. Die Wassertemperatur liegt im Hochsommer bei 22°C, im Hochsommer kann man bei 26-30°C tauchen. Westlich von Mauritius werden hauptsächlich die Tauchstellen außerhalb des Barriereriffes besucht. Sie können hier auf den parallelen Terassen tauchen, die aus Felsbrocken und Felsbrocken zusammengesetzt sind und in einem steilen Abgrund münden.

Beim Tauchen liegt die Sichtweite bei 20 bis 30 Metern, es kommt zuweilen zu Strömungen. In Mauritius ist die Westküste eine populäre Ferienregion mit vielen Kilometern Strand. Das windgeschützte Tauchgebiet bietet das ganze Jahr über gute Voraussetzungen zum Tauchen. Neben den Küsten-Tauchplätzen umfasst dieses Gebiet auch die Mauritius Offshore Tauchplätze und die Insel mit Coin de Mire, Flach, Gabel, Rund und Keulen.

Windgeschützte Flachbuchten mit vielfältigen Kalksteinblöcken auf sandigen Untergründen zum Tauchen einladen und die anspruchsvollsten Tauchplätze auf den vorgelagerten Inselchen ausweiten. Sie sind durch ein Schutzplateau mit dem mauritischen Mutterland durchbrochen. Weil das Fransenriff an der Westküste von Mauritius gestört ist, kann man in diesem Gebiet aufgrund der rauen Verhältnisse nur an wenigen Stellen tauchen.

Strömungstauchgänge fuehren in der Regel an dem vielfältigen Leben unter Wasser vorbei: farbenfrohe Riffe, Papageienfische folgen ihren taeglichen Aktivitaeten und mit etwas Glueck kann man auch mit Schildkroeten und kleinen Riffenhaien tauchen. Das Tauchen ist daher auf die Stellen im innersten Corallenriff begrenzt. Die Blue Bay und Grand Port Bay Tauchplätze sind vor Winde und Wogen geschützte, korenreiche, tauchfähige Lagerstätten.

Mehr zum Thema