Tauchen Griechenland

Diving Griechenland Griechenland

Griechenland, alt und modern zugleich, ist ein Land mit tiefen Wurzeln. Das deutschsprachige Tauchcenter auf der Insel Zakynthos. Mit Familie & Freunden tauchen: Südosteuropa Griechenland ist wahrscheinlich eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Für Meeresliebhaber gibt es mehr als eine Möglichkeit, das Segeln und Tauchen in Griechenland individuell zu kombinieren:

Weitere Attraktionen

Die Menschen lebten seit 270.000 v. Chr. jahrhundertelang auf dem griechischen Erbe. Ewiger Fortschritt führte zu gigantischen Bauten wie dem Paradies und heldenhaften Gestalten wie Alexander dem Großen, während literaturwissenschaftliche und naturwissenschaftliche Errungenschaften im Hochmittelalter unbeständig waren und die wunderschöne Hagia Sophia erbaut wurde. In einer Zeit großen Wohlstandes verharrte Griechenland oft auf und ab, aber eines war sicher: Es war eine überwältigende und autoritäre Nation: Obwohl sich Griechenland in einer finanziellen Krise befand, hoffte die heutige Gesellschaft auf einen Neubeginn.

Ungeachtet der Probleme überraschten die griechischen Forscher und Autoren die ganze Weltöffentlichkeit und boten neue und nützliche Anregungen für die Allgemeinheit. Bei so viel Historie und Kulturellem wäre es Wahnsinn, keine Zeit damit zu verschwenden, alte Bauwerke und weltberühmte Kunstmuseen zu erkunden. Hochentwickelte Hochkultur, Demokratien, Olympische Sommerspiele, Westphilosophie und Fachliteratur sowie einige eindrucksvolle Sagen kommen aus Griechenland.

Verpassen Sie Athen nicht - es ist sehenswert, den Paradies und andere gregorianische Symbole zu besichtigen. Ein altes Dorf wartet auf dich! Die Erreichbarkeit Griechenlands ist auf dem Land, zu Lande, zu Wasser oder in der Luft möglich. Ebenso leicht ist es, sich in Griechenland zu bewegen. Anmerkung - Die Reise zu jedem Reiseziel kann durch Umstände wie z. B. Sicherheitslage, Ein- und Ausgangsbedingungen, gesundheitliche Verhältnisse, örtliche Gesetzgebung und Kulturen, Umweltkatastrophen und klimatische Verhältnisse beeinträchtigt werden.

Ausgewählte Tauchplätze in Griechenland

Ein Taucherurlaub in Griechenland war bis 2006 nur bedingt möglich - lange Zeit wollte die türkische Landesregierung die Ausbeutung von historischen Artefakten aus dem Meeresgrund aufhalten. Seit zehn Jahren sind die Vorschriften endlich lockerer geworden, so dass die Griechen heute zu den populärsten Zielen für einen Taucherurlaub gehören. Diejenigen, die bereits einige der schoensten Orte in nationalen und internationallen Gewaessern erforscht haben, sollten sich die Vielfalt und archaeologische Signifikanz der Tauchgebiete in Griechenland nicht entgehen laesst.

Vom farbenfrohen Korallenriff über geschichtsträchtige Felswracks bis hin zu beeindruckenden Klippen - ein Taucherurlaub in Griechenland hat alles, was das Herz eines Entdeckers höher schlagen lässt. Nachfolgend finden Sie unsere Liste der schoensten Tauchplaetze in Griechenland. Du darfst als Diver keine Objekte oder Lebewesen vom Meeresgrund entfernen! Eine gute Vorbereitung ist ebenso wichtig: Ihr Tauchen sollte nicht mehr als eine Std. vor dem Sonnenaufgang und nicht mehr als eine Std. nach dem Einbruch der Dunkelheit stattfinden.

Besonders die unterseeische Welt von Griechenlands grösster Inselfestung Kreta weist eine aussergewöhnliche Farbvielfalt auf: Die Gesteinsformationen sind oft stark mit Windröschen und Steinkorallen bedeckt und verfügen dank des kristallklaren Wassers über eine gute Sicht. Eine fantastische Tauchstelle ist die Mononaftis Bay in der Nähe von Agia Pelagia, wo ein professionell gemanagtes Dive Center Ausrüstung zum Verleih bereitstellt.

Das fantastische Sandbett ist nicht nur eine Einladung zum Entspannen zwischen den einzelnen Tauchen - unter der Wasseroberfläche entdecken Sie eine der schoensten Unterwasserfauna im Mittelmeer. Von der Schnorcheltour bis zum Sonnenbad ist an diesem Tauchplatz auf Kreta alles möglich - ideal für jeden Taucherurlaub in Griechenland! Der kleine Teil des griechischen Archipels von Santorini im südlichen Teil der Zykladen befindet sich etwa 120 Kilometer von Kreta entfernt und ist gekennzeichnet durch die meisten Sonnenscheinstunden, die eine gr. ind. a. d. R. hat.

So ist es kein Zufall, dass Taucher in den Sommermonaten scharenweise hierherziehen. Eine Besonderheit unter den Tauchplätzen des Schärengartens ist Nea Kauni, eine nur 3,4 km große und fast vegetationsfreie lnsel. An der Tauchstelle Nea können Sie unter der Wasseroberfläche keine farbenfrohe Vielfalt an Farben sehen, sondern eine wirklich reizvolle Kulisse mit skurrilen Felsformationen - aus einer Unterwasserquelle sprudelt selbst schwefliges grün-gelbes Nass.

Eine wirklich beeindruckende Tauchstelle in Griechenland! Der Archipel der Zykladen ist bekannt als ein Paradies für Taucher. Insbesondere die küstennahen Abschnitte von Mykonos weisen nahezu das ganze Jahr über die besten Sichtverhältnisse auf. Auf der kleinen unbesiedelten Isola Tragonisi (teilweise auch Dragonisi genannt), die nicht weit im südlichen Teil von Mykonos gelegen ist und spektakuläre Gesteinsformationen sowie kleine Grotten bietet, wartet ein großartiger Dive-Platz.

Während Ihres Tauchgangs haben Sie einen Blick auf unzählige Windröschen, Wasserfische und andere bunte Meerestiere. Aber auch ein Spaziergang an die Küste der kleinen Insulaner ist lohnenswert - mit etwas Glueck sehen Sie kleine Rudel der gefährdeten Mönchsrobbe. In der Ägäis liegt auch Naxos, die grösste Kykladeninsel.

In Pantieronisi, einer menschenleeren Miniinsel zwischen Parados und Antparos, wartet im "The Dome" ein wahrer Höhepunkt unter den Tauchplätzen Griechenlands auf Sie: Von Meeresanemonen und Skorpionsfischen bis hin zu Krebse und Krebse, finden Sie eine unbedingt sehenswerte Unterwasserlandschaft. Abgesehen von der Meeresfauna ist die Kathedrale, die ihr ihren Namen gibt, die Hauptattraktion: Nach einem kleinen Höhlenwanderweg erscheinen Sie in einem luftdurchfluteten Zimmer.

In ca. 20 Metern Seehöhe schauen Sie auf Tropfsteine, die von der Zimmerdecke hängen und von blauen Lichtern erhellt werden - ein unglaublich imposantes Tauchvergnügen! Herzlich Wilkommen in der Großen Mauer von Chios! Chios befindet sich in der Nordägägäis und ist die fünftgrösste griechische Stadt. Es ist unter Europäern besonders bekannt als Multitalent - von aufregenden Grotten über beeindruckende steile Wände bis hin zu geheimnisvollen Wracks und farbenfrohen Fischenschwärmen, es gibt alles, was man sich von einem Tauchplatz in Griechenland wünschen kann.

Als taucherisches Highlight gilt der 30 Meter hohe steile Hang "Great Wall", der mit gelbe und rote Softkorallen bedeckt ist. In keinem anderen Staat der Welt gibt es so viele Küsten wie in Griechenland. Aber nicht nur die Insel, sondern auch das griechische Mutterland hat tolle Tauchplätze zu bieten. Bei uns gibt es viele Möglichkeiten. Zusätzlich zu Chalkidiki und Attika gibt es tolle Strandbereiche zum Tauchen und Schnorcheln, vor allem aus Saloniki.

Am Alonaki Beach können Sie mit dem Leihwagen spektakuläre Gesteinsformationen sowie sehr kleine Unterwasserlebewesen erkunden - von Seepferdchen über Weinbergschnecken bis hin zu farbenfrohen Fischschwarm. Kassandra befindet sich vor der unbewohnten Kelyfos-Insel, die drei Tauchplätze mit Riffen mit Oktopussen, Conger-Aalen und großen Fischschwarm hat.

Mehr zum Thema