Südafrika Rundreise und Baden

Rückfahrt und Schwimmen in Südafrika

Reist in den Dschungel, macht eine Safari oder schwimmt im türkisblauen Meer! Im Anschluss an die Rundreise haben Sie Tage zum Entspannen am Indischen Ozean. Der Rundgang muss zu Beginn der Reise stattfinden. mit Sonnenterrasse zum Schwimmen und Sonnenbaden. In den meisten Urlaubsländern ist die Kombination aus Rundfahrt und Baden möglich.

Afrikanische Rundgänge und Baden in Afrika| Safari und Traumstrand

Ob Strandurlaub oder Rundreise durch wunderschöne Landschaften, nur wenige Erdteile sind so gut wie Afrika. Sie können in Afrika die Big Five in der freien Natur sehen, einen Strandurlaub an einigen der schönsten Straende der Erde machen oder den Urwald auf einer Gorillasafari erforschen. Das Reisen in einer kleinen Gruppe bietet Ihnen den Nutzen einer sorgfältigen Pflege durch Ihren Reiseführer.

Rundgänge und Baden in Afrika werden zu einem unvergesslichen Erlebniss! Afrikarundfahrten und Baden: Sie haben keinen geeigneten Zeitpunkt für Ihre Wunschreise ermittelt oder wollen Ihre Afrika-Tour durch weitere, individuelle Angaben zu einem wahren Höhepunkt machen? Entdecke die natürliche Schönheit Botswanas oder der afrikanischen Tierwelt auf einer Pirschfahrt in Südafrika.

Fordern Sie Ihre ganz eigene Afrika-Reise an und gestalten Sie Ihr ganz persönliches Erlebnis. Mit Hilfe eines erfahrenen Reiseleiters können Sie sich ganz auf die Rundfahrten und einen wunderschönen Bade-Urlaub ausrichten. Wir wählen aus dem breiten Angebotsspektrum Afrikas exakt das aus, was unsere Besucher wollen. So können Sie Rundfahrten und Schwimmen kombinieren.

Sie kehren also erlebnisreich zurück, erholen sich aber auch von Afrika in Ihre Heimatregion. Bei Rundgängen und Schwimmen in Afrika können Sie die vielen unterschiedlichen Facetten Afrikas ausprobieren. In Afrika können die Besucher in einem der bekannten Naturschutzparks Safaris unternehmen und die Big Five des Grosswilds verfolgen sowie die Sonneneinstrahlung an einem der schönen Sandstrände auskosten.

Von der Insel Mauritius mit ihrem einmaligen Ecosystem über Namibia mit seiner weltbekannten Desert bis hin zu den ostafrikanischen Sandstränden Sansibars präsentiert sich der kontinentale Raum mit seiner wunderschönen Tier- und Pflanzenwelt von ganz anderen Ufern. Doch auch die großen südafrikanischen Metropolen haben ihren Zauber. Etwas kleiner und oft familiär sind die Unterkunftsmöglichkeiten auf den Afrika-Rundreisen.

Reiseprogramm

Entdecke auf einer kombinierten Reise die unbeschreibliche Vielfältigkeit Südafrikas und der traumhaften Stadt Mauritius..... Südafrikas pulsierendes Großstadt Kapstadt, die beeindruckende Flora und Fauna der addierten Elefanten- und Kruger-Nationalparks sowie die malerische Gartenroute beeindrucken. Nach der Rundreise geniessen Sie erholsame Tage auf der traumhaften Mauritiusinsel. Abflug von Deutschland nach Kapstadt.

In den folgenden 3 Nächten in Kapstadt. Im Anschluss an das Fruehstueck erlebt man eine orientierte Stadttour durch die ca. 300 Jahre alter "Mutterstadt" Suedafrikas, die aufgrund ihrer wunderbaren geographischen Situation und viktorianischer Baukunst als eine der schoensten Saetze der Erde angesehen wird. Sie werden das Schloss der Guten Hoffnung, das Malaienviertel mit seinen farbenfrohen Gebäuden und den Firmengarten des Botanischen Parks vorfinden.

Dieser Name ist auf die vielen Bauernhöfe zurückzuführen, auf denen eine große Anzahl von Sträußen aufgezogen wird. Knysna liegt am Indianer und ist von Gebirgen umgeben und wird zu Recht als die Juwel der Gartenroute angesehen, die Sie auf eigene Faust erkunden können. Fortsetzung der Reise und die folgenden 2 Nächte in Port Elizabeth. Es geht weiter zum addierten Elefanten-Nationalpark, der 1931 zum Schutze der letzen 11 Tiere gegründet wurde.

Nachmittags kehren wir nach Port Elizabeth zurück. Von Ihrem klimatisierten Bus aus fahren Sie auf eine Wildbeobachtungsfahrt durch den berühmten Krüger-Nationalpark, wo Sie die Gelegenheit haben, die Big Five wiederzufinden. Auf einer Fläche von knapp 2 Mio. ha besticht der Naturpark durch seine faszinierende Fauna und ist einer der artenreichsten und beeindruckendsten Naturschutzparks Afrikas.

Auf dieser Seite findest du Infos zu ausgesuchten Orten der Rundfahrt. Diejenigen, die ihren Ferienaufenthalt in Kapstadt verbringen, sollten den Besuch des Castle of Good Hope nicht auslassen. Von Kapstadt aus ist das Cape of Good Hope leicht zu ereichen. In Südafrika befindet sich die Kleine Kleinkaroo.

Weil der Weg der Kleinen Kuh lang ist und jeder die wunderschönen südafrikanischen Naturlandschaften bewundern kann. Von Kapstadt im südwestlichen Afrika bis Port Elisabeth im östlichen Afrika erstreckt sich die Garden Route. Im Somerset West am Kapstädter Badestrand können Sie die Reise starten und in das Naturschutzgebiet einfahren.

Entlang der Küstenlinie entdecken Sie nahezu unversehrte Sandstrände wie den Strandbereich von Gaansbaai in Richtung Agulias Nationalpark. Doch auch das Affenland muss man sehen und auf Safari im addierten Elefantenpark machen. Der Zielpunkt ist dann Port Elisabeth. Nahe Port Elizabeth befindet sich der 1919 gegründete addierte Elefanten-Nationalpark der Stadt.

Dort wurde entschieden, das Ackerland zu sichern und auf einer Gesamtfläche von 164.000 ha einen Naturschutzpark einzurichten. Erfahren Sie auch im Rahmen des addierten Elefanten-Nationalparks ein vegetatives Naturschutzgebiet, das Ihnen eine wunderbare Blumenpracht und bezaubernde Naturstimmung nahe bringen wird. Die Long Tom Pass ist eine berühmte Strasse, die durch die Mitte Südafrikas verläuft.

Der Weg ist optimal für einen Panoramablick und gewährleistet, dass sich der Reisende einen schönen Einblick in Südafrika machen kann. Viele Menschen kommen heute auf den Long Tom Pass, um sich einen Überblick über die große weite Erde Südafrikas zu verschaff. Nahe Port Elizabeth befindet sich der 1919 gegründete addierte Elefanten-Nationalpark der Stadt.

Dort wurde entschieden, das Ackerland zu sichern und auf einer Gesamtfläche von 164.000 ha einen Naturschutzpark einzurichten. Seitdem sind diese äußerst geschützt, so dass die Gäste des Natiionalparks Addo Elefant während ihres Besuchs mehr als 350 Regenwürmer bestaunen können. Der Gast des Elefanten-Nationalparks Hindu bemerkt nichts von diesen inneren Prozessen und kann die Graugiganten in der "freien Natur" unberührt bestaunen, ohne auf Safari gehen zu müssen.

Außer den behaglichen Elementen gibt es im Nationalpark Sumpfzebra, Bison, Spitzmaulnashorn, Hut, Löwe, Kuh- und Elangeweih sowie Leo. Auf dieser Seite findest du Infos zu den Orten der Rundreise. Johannesburg ist die grösste Hauptstadt des Südafrikas und hat über 3,8 Mio. Menschen. Von hier aus kann man nach Kapstadt oder Dortmund fliegen.

Auch im Pilansberger und Krügerischen Naturpark kann man problemlos mitfliegen. Pretoria vor den Toren Johannesburgs ist die amtliche Landeshauptstadt Südafrikas. Die Stadt Pretoria hat ein sehr fruchtbringendes und von den Lagunen von Marienberg umgebenes Dorf, das etwa 1.300 m über dem Meer aufliegt. Church Square befindet sich im Altstadtzentrum und in der Nähe des ehemaligen Präsidenten Paul Krüger.

Im Nordosten von Pretoria liegen die um 1910 aus Kalksandstein erbauten Unionsgebäude. Sie können zwar fast überall feierlich sein, aber in Afrika wird Kapstadt als Hochburg der Feste angesehen und die Herzlichkeit der Menschen läd Sie ein. Kapstadt wird daher auch in einem Hochgeschwindigkeitszug mit Rio, San Francisco, aber auch mit Sydney angefahren. Durch die Meeresluft schlägt das Herzmuskel schneller und wird für die Gesundheit gehalten.

Die Besteigung des Tafelbergs, des Wahrzeichens der Hauptstadt, ist in Cape Town obligatorisch. Dort kann man die ganze Innenstadt erblicken. Es handelt sich um eine sehr populäre Unterhaltungsmeile in Cape Town. Es handelt sich um eine Gefangeneninsel in der Nähe von Cape Town, wo auch Nelson Mandela inhaftiert war. Sie können dort auch ein Hotelzimmer reservieren, um Cape Town von dort aus zu erkunden.

Am Ufer des Flusses Tweed befindet sich das charmante Städtchen Sullstroom. Die Jugendherberge befindet sich ca. 260 Kilometer östlich von Johannesburg und befindet sich unmittelbar an der Straße zum Krügerischen Nationalpark. In den wunderschönsten Landschaften Südafrikas warten auf dich unvergeßliche Erlebnisse. Südafrikas Landschaft ist ein unvergeßliches Naturerlebnis und die wintergrüne Metropole Hazyview befindet sich unmittelbar am Rand des gleichnamigen Parks zwischen Bankplantagen.

Die charmante Metropole kann für Sie der Startpunkt für vielfältige Ausflüge sein. Beginnen Sie von der grÃ?nen Insel Haselblick in die wunderschöne Natur Südafrikas und erfahren Sie unvergeÃ?liche Augenblicke und Fotos. Diese Region befindet sich im nordöstlichen Teil des Bundeslandes, inmitten einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden Südafrikas. Zahllose Naturparke wie der Krüger-Nationalpark oder das Naturschutzgebiet Lydenburg, das Naturschutzgebiet Ohrigstad und andere befinden sich in dieser Region und begeistern die Besucher mit einer Vielzahl von Tierarten, aber auch malerischen Höhepunkten.

Oudtshoorn befindet sich zwischen den Swartberg Mountains im nördlichen und den Outeniqua Mountains im sÃ??den am Fluss Oudtshoorn in der sÃ??dafrikanischen Region des Westkaps. Sie können viele Höfe besichtigen, wo Sie alles über die Aufzucht und die Natur dieser Pflanzen erfährt.

In unmittelbarer Stadtnähe, unter dem mächtigen Swartberg-Massiv, gibt es ein einmaliges Tropfsteinhöhensystem, das auf jeden Falle einen Abstecher lohnt. Erlebe eine einmalige Metropole im Zentrum der Westkap-Provinz. Die Plettenberg Bay ist wahrscheinlich der populärste Seebad in Südafrika. Die Ortschaft ist an der berühmten Gartenroute gelegen und verfügt daher über viele Gelegenheiten, die schöne Landschaft in der unmittelbaren Nachbarschaft zu ergründen.

Es wird ein Ausflug in das Keurbooms River Nature Reserve empfohlen, das sich im Flusstal des gleichen Namens und einem einzigartigen Naturreservat befindet. Port-Elizabeth ist eine fantastische Metropole an der südafrikanischen Westküste und beeindruckt durch seine schöne Landschaft und ein fantastisches Panoramabild. Doch auch die Innenstadt hat spannende Aussichten.

Von dem Glockenturm, einem über 50 Meter hohen Aussichtspunkt, hat man einen herrlichen Blick auf Port Elizabeth und den Charme und die Schönheit dieser Ortschaft. Knysna befindet sich unmittelbar an einer großen Bucht mit einer Fläche von ca. 21 ha. Knysna hat im Gegensatz zu anderen Regionen Südafrikas eine reiche Pflanzenwelt, die auf ein ausgeglichenes und mildes Wetter zurueckgeht.

Im Vorland der Großstadt befindet sich der Indikator, im Landesinneren die Quteniqua Berge. Ein besonderer Anziehungspunkt in der Umgebung von Kniesna ist der Knysna-Wald, der heute als das natürliche Erbe Südafrikas angesehen wird und unter besonderem Naturschutz steht. Doch auch der stadtnahe Elefantenpark von Knynsna lockt die Besucher zauberhaft an.

Genau wie die Rastafari-Gemeinschaft, die die grösste in Südafrika ist. Die südafrikanische Gemeinde Cacadu District Municipalty, deren Haupstadt Port Elizabeth ist, beherbergt die kleine ruhige Ortschaft Addo. Mitverantwortlich dafür ist der eindrucksvolle Addo Elephant Nationalpark, der unweit der Kleindeinde. Der Cape Peninsula umfaßt die Küstenregion zwischen Kapstadt und dem Cape of Good Hope.

Detaillierte Informationen zur Rundreise finden Sie in der Reiseroute und den Pauschalservice. Im Gegensatz dazu können Sie in der Haupstadt Port Luis ein wenig Unterhaltung geniessen und Gebäude wie die Festung, das UNESCO-Weltkulturerbe Aapavasi Ghat, das Blue Penny Museum oder den Minakshi Tempel besuchen. In der zweitgrößten Inselstadt der Welt befindet sich der Beau Bassin-Rose Hill.

Der äußerste südliche Teil der Alte Weltkugel ist das wohl kontrastreichste und vielfältigste afrikanische Jahr. Im südafrikanischen Raum wohnen Reichtum und Elend nebeneinander. Die vielen Nationalparke und Wildreservate wie der Krüger Nationalpark, der Table Mountain Nationalpark, der Augrabies Falls Nationalpark oder der Golden Gate Highlands Nationalpark bieten die Möglichkeit, die einmalige Flora und Fauna zu erobern.

Darüber hinaus gibt es in den lebendigen Metropolen unzählige Attraktionen und Attraktionen zu ergründen. Die süd-afrikanische Landeshauptstadt Pretoria, das Rathaus, der Palast der Gerechtigkeit, die Unionsgebäude und das Samenmarkierungsmuseum sind nur einige der wichtigsten Seen. Es ist wahrscheinlich auch die berühmteste südostafrikanische Vorstadt. Sie ist das Herzstück des Tafelbergs, der sich mächtig hinter der Altstadt emporhebt.

Johannesburg ist jedoch die grösste Metropole Südafrikas. Für die Kombination von Safari und Stadtbesichtigung mit Naturbesichtigungen und entspannender Zeit am Meer ist eine Rundreise durch Südafrika ideal. Optimale Reisezeit: Eine Reise nach Südafrika ist das ganze Jahr über möglich. Nackt baden ist in Südafrika eine strafbare Handlung.

Mehr zum Thema