September Mauritius

Mauritius im September

Inwiefern ist das Wetter auf Mauritius im September? Wo soll man im September in Mauritius hingehen? Die Grand Baie liegt an der Nordküste von Mauritius. Wie hoch sind die Temperaturen, die mich zwischen Juni und September erwarten? Mit unserem Chronisten erleben Sie die Trauminsel Mauritius!

Mauritius: Mauritius im September - Mauritius Forums, Fragestellungen, Topics

Um die besten Sandstrände von Mauritius zu besuchen: Mein Lieblingsrestaurant: Zub Express in Flic en Flac mit typischen mauritischen Speisen. The Bardo in Port Louis, das hervorragende frittierte Teigwaren und frittierten Risotto zubereitet. Der Sporn im Shoppingcenter La Baccatelle für Freunde von Grills. Das ist eines der besten Restaurants, die ich je besucht habe (einschließlich Europa), ihr Essen ist von sehr guter Fleischqualität.

Auf Mauritius im September

Dort war ich mehrere Male, vor allem im Sommer und einmal im Frühling (unsere Saison), dort ist es andersherum. Am kältesten war die kalte Jahreszeit im September 23° C und 22 C, es gab auch Tage mit Luftdruck um 30°, aber kaum; das war immer 22° C. Die Winde waren zum Teil sehr stark, September ist dort Frühling, es gibt Frühlingsstürme.

Bislang war der Aprilsommer, sehr warmer, wenig windiger und wärmerer Tag. Es gibt eine sehr nette deutsche Bungalow-Anlage ( "www.kuxville.de") mit Kochservice (das Dienstmädchen kochte). Ein Dive Center ist ebenfalls in die Anlage eingebunden, die Plätze befinden sich unmittelbar vor der Haustür.

Auf der vorgelagerten Seite gibt es eine kleine Bucht "Coin de Mire", es gibt viele und sehr schoene Tauchplaetze - es gibt fuer jeden Schwierigkeitsgrad etwas. Zu Land so mehr in südlicher und südlicher Ausrichtung zum Becken mit vielen farbenfrohen Fischarten und einem sehr hübschen kleinen Schiffswrack, auf der Meeresseite gibt es einige schwere Fliesen, aber es gibt die großen mit den spitzen ZÃ?

Auf Mauritius ist es sehr unbedenklich, nur die Hauptstadtregion sollte bei Nacht gemieden werden.

September 2010

Saint Mauritius (lateinisch "Mann aus Mauretanien") war Kommandeur der so genannten Thebaischen Liga, die hauptsächlich aus christlichen Mitgliedern besteht. Nachdem sich die Heerscharen weigerten, den Römergöttern zu dienen und an der Verfolgung der Gläubigen durch Maximian (286-305) teilzunehmen, wurde sie um 290 in der Nähe von Akunum, später St. Maurice/Schweiz, geschlachtet. Saint Mauritius ist in einer Soldaten- oder Springerrüstung mit Speer, Klinge und Panzer, meistens von schwarzer Haarfarbe, abgebildet.

Mauritius war der Schutzpatron des Reiches unter den Oktavianern und Salier, er ist der Schutzpatron der Krieger, Waffenschmiede, Messermacher, Händler, Farbstoffe, Hüttenarbeiter, Weber, Waschmaschinen, Glasmaler und Weinreben.

Mehr zum Thema