Reiseführer Grenada

Führer nach Grenada

Der aktuelle Reiseführer ist der perfekte Reiseleiter, um die Zentralen Kleinen Antillen (Windward Islands) zu entdecken! Kaufen Sie einen Reiseführer für die südliche und nördliche Karibik. Curaçao, St. Lucia, Martinique, Barbados, Grenada, Dominica, Guadeloupe, Antigua und vieles mehr! Das Inselparadies Grenada: Hotels für Wassersportler und Gourmets.

Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über die Offline-Karte und den Reiseführer von Grenada.

Reiseführer durch Grenada, Travelogue, Reise-Tipps, Bilder 2016

Ein Feiertag auf Grenada nur auf das Sonnenlicht, den Sandstrand und das Wasser zu beschränken, würde dieser fantastischen Urlaubsregion überhaupt nicht entsprechen. Obwohl jeder Sandstrand eine postkartenartige Idylle mit schönen Stränden, einem blauen Sternenhimmel und dem türkisblauen Wasser hat, haben die natürlichen Schauspiele im Landesinneren ihren ganz besonderen Charme.

So können Feriengäste mit Exkursionen zu den für Touristen attraktiven Reisezielen der ganzen Welt viel abwechslungsreiches erleben. Der Hauptort St. George wird jeden Feriengast mitreißen. Im St. Georg sollten natürlich die Festungen Georg und Friedrich auf dem Plan sein. Eine Besichtigung der Lagerhallen aus dem achtzehnten Jh. und ein Spaziergang entlang der Karenage, einer Hafenstrasse mit vielen Geschäften, Kneipen und Cafés, wird Ihren Urlaub in Grenada zu einem unvergesslichen Ereignis machen.

Die Düfte werden den Besucher noch lange mitnehmen. Eine Besichtigung der Pflanzung des Anwesens von Dougaldstone Estate kann ebenfalls ein echtes Erlebniss sein. Diejenigen, die ins Innere von Grenada gehen, werden erstaunt sein, wie viele Naturschutzparks es auf dieser kleinen und mittleren Eilande gibt. Genauso eindrucksvoll ist die große Zahl der Wasserfälle auf der ganzen Stadt.

Auf jeden Falle sollten Sie die Konkord-Fälle im westlichen Teil von Grenada aufsuchen.

Granada | Welt Reiseführer

Die Berglandschaft Grenadas mit vulkanischem Ursprung macht diese kleine Stadt zu einer der attraktivsten in der ganzen karibischen Region. Granada ist zu Recht als Insel der Gewürze bekannt, und Muskatnuss, Gewürznelken, Zitronensaft, Ingwer-Teigwaren, Kokosnuss und Kokosnuss sind nur einige der wohlriechenden Schätze, die hier auftauchen. Wenn es um Lebensmittel geht, mögen die Grenadiere es würzig und würzig. Der Pfefferstreuer ist ein beliebtes Gericht in Grenada und enthält Rindfleisch, das mit viel Paprika, Zwiebel und Zwiebel gekocht wird.

In Grenada spielen neben würzigen Kräutern auch die musikalischen Aspekte eine große Bedeutung. Das Calypso, das auf der ganzen Baleareninsel zu hören ist, erinnert an die afrikanischen Ursprünge Grenadas. Das Ausmaß des Sturms und die tatsächliche Bedrohung der einzelnen Inselgruppen kann sich innerhalb weniger Wochen umkehren. Während dieser Zeit werden die Reisenden aufgefordert, sich regelmässig über die aktuellen Wetterbedingungen zu orientieren und die Informationen über Hurrikane im fremden Land zu beobachten.

Die Stadt Grenada befindet sich in einer Erdbebenzone, die sowohl Erdstöße als auch vulkanische Aktivitäten verursachen kann. Wie man auf Erdstöße, Vulkane und Tsunamis reagiert, zeigt das DGE. Grenada hat wie der Rest der gesamten Provinz eine zunehmende Gewalttätigkeit erlebt. Wir empfehlen, nur Fotokopien wichtiger Unterlagen (Flugticket, Reisepass) mitzubringen und die Originalunterlagen in den Hotelsafes aufzubewahren.

Das Gepäck sollte niemals unbemerkt sein. Die Pauschalreisenden werden in der Regelfall über die Veranstalter über die Sicherheitslage des Reiselandes aufklärt. Es gibt keine deutschsprachige Repräsentanz in Grenada. Für Grenada ist die Bundesbotschaft in Port-of-Spain, Trinidad und Tobago verantwortlich. Im Notfall kann der zuständige Treuhandkonsul in St. George's vor ort erreicht werden.

Grenada befindet sich auf der linken Seite. Die Führung eines Kraftfahrzeugs ist nur mit einem örtlichen Führerausweis erlaubt, der gegen Vorzeigen des deutschen Führerausweises am Eingangsflughafen oder bei der verantwortlichen Polizeidienststelle in St. George's erhältlich ist. Der lokale Führerausweis muss bei der Ankunft ausgehändigt werden. Das Honorar dafür beträgt aktuell ca. 60,- EC$, ca. 24,- US-Dollar.

Auf eine ausreichende Reisekrankenversicherung, die im Ernstfall auch einen Notfallflug nach Deutschland deckt, sollte man achten, vgl. auch Medical Care. Für Bundesbürger ist die Eintragung mit folgendem Dokument möglich: Notizen: Die Reiseunterlagen müssen sechs Monaten nach dem Reisedatum gelten. Vor Reiseantritt bitten wir Sie, sich vor Reiseantritt bei der entsprechenden Airline gesondert zu informieren.

Bundesbürger brauchen kein Visa für die Einreise nach Grenada und einen Aufenthalt von bis zu einem Jahr. Wenn Sie nach Deutschland einreisen, erhalten Sie in der Regel eine vierwöchige Aufenthaltsgenehmigung, für die Sie bei entsprechendem Anlass eine Erweiterung bei der zuständigen ausländischen Behörde (Einwanderung) einreichen können. Beim Ein- und Ausreisen über die USA sind die Einreisevorschriften für die USA zu befolgen.

Die Zugangsvoraussetzungen für Ausländer können sich ohne vorherige Information des Auswärtigen Amtes in kürzester Zeit abändern. Über den Umfang dieser Anweisungen hinaus können Sie nur rechtlich verbindliche Auskünfte und/oder Auskünfte über Einreisevorschriften unmittelbar bei der Auslandsvertretung Ihres Bestimmungslandes einholen. Weitere zolltechnische Auskünfte zum Import von Waren erteilt die Auslandsvertretung Ihres Bestimmungslandes.

Auf der Website des Bundeszollamtes und der Applikation "Zoll und Reise" findest du die Zollvorschriften für Deutschland oder fragst dort nach. Das Gepäck sollte niemals unbemerkt sein. Es wird daher ausdrücklich geraten, dass Eltern und Kind ihre Impfung gegen Masernviren spätestens bei der Vorbereitung auf die Fahrt überprüfen und gegebenenfalls ergänzen.

Im Falle der Durchreise aus einem Gelbfieberendemiegebiet kann ein Beweis für den derzeitigen Gelbfieber-Impfschutz gefordert werden, unter www.who.int. Für die direkte Eingabe aus Deutschland ist dies nicht notwendig. In Grenada ist es sogar gelbfieberfrei. Generell rät das Auswärtige Amt, die üblichen Impfungen bei jeder Fahrt nach dem jeweils gültigen Impfenkalender des Robert-Koch-Instituts für Kind und Erwachsener zu durchlaufen.

Reiseschutzimpfungen werden für Hepatitis A, für längere Aufenthalte oder für besondere Belastungen durch Hepatitis B, Typhus und Wut geimpft. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Grenada mit einer eventuellen Übertragung von Zika-Viren, d.h. der Kategorien 1 oder 2 der derzeitigen WHO-Klassifikation, eingestuft, auch wenn derzeit keine neuen Fälle bekannt sind.

Daher rät das Auswärtige Amt entsprechend den aktuellen WHO-Empfehlungen dazu, dass schwangere und schwangere Menschen von unnötigen Fahrten in die oben genannten WHO-Kategorien 1 oder 2 Abstand nehmen, da bei einer Ansteckung der Betroffenen die Gefahr von Frühkindlichen Mißbildungen besteht. Nähere Angaben zur Zika-Virusinfektion und deren Vorbeugung sind in der Dt. Gemeinschaft für tropenmedizinische und medizinische Versorgung e. V. zu ersichtlich.

Allerdings sind diese bei allen Passagieren äußerst auffällig. Weil es bisher keine Impfungen, Chemoprophylaxe oder eine gezielte Behandlung gegen Denguefieber gibt, kann diese Virus-Infektion nur vermieden werden, wenn konsequent persönliche Massnahmen zur Reduzierung von Mückenstichen ergriffen werden (siehe unten). Auf Grenada und anderen Nachbarinseln der Gegend gibt es zurzeit auch Infektionen mit dem Chikungunya-Virus, beginnend mit der Antilleninsel St. Martin im Jänner 2014.

Wegen des Infektionsrisikos durch Moskitos wird die Expositions-Prophylaxe für alle Passagiere dringend erwünscht. Ungeschützter Sexualkontakt und Drogenkonsum (unreine Injektionsspritzen oder Kanülen) stellen ein großes Sicherheitsrisiko für lebensbedrohliche HIV/AIDS-Infektionen dar. Diarrhöeal Krankheiten bei Passagieren sind häufige, manchmal schwere. Traveller sollten sich über spezielle hygienische Maßnahmen im Klaren sein, bevor sie Früchte, Gemüsesorten, Fleisch, Fische und Meeresfrüchte essen.

Wegen der sehr mangelhaften ärztlichen Betreuung ist es zwingend erforderlich, vor der Abreise eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die im Ernstfall einen Hin- und Retourtransport beinhaltet. Bevor Sie Ihre Fahrt antreten, konsultieren Sie einen Tropenmediziner und passen Sie Ihre Impfung an, auch wenn Sie bereits tropische Erfahrungen aus anderen Gebieten haben, z. B. unter www.dtg.org.

Neben unserem allgemeinen Disclaimer weisen wir auf folgende wichtige Hinweise hin: Wir können keine Garantie für die Korrektheit und Vollzähligkeit der ärztlichen Angaben oder für eventuelle Folgeschäden übernehmen. Diese sind nicht anstelle der ärztlichen Beratung gedacht, sondern für die Direkteinreise aus Deutschland in ein anderes Zielland, insbesondere für längere Aufenthalte vor ort.

Bei kürzeren Fahrten, Eingaben aus Drittstaaten und Fahrten in andere Landesteile können je nach den jeweiligen Umständen des Fahrgastes abweichen. Auf dieser Seite findest du die Anschriften der zuständigen diplomatischen Missionen und Infos zur politischen Situation und zu den zweiseitigen Kontakten mit Deutschland.

Mehr zum Thema