Karibik Reisezeit

Reisezeit in der Karibik

In der Karibik ist die Karibik ein Ziel, das deutsche Urlauber besonders in der kalten Jahreszeit gerne besuchen. Die Dominica ist die nasseste Insel der Karibik. St. Lucia gehört zum Archipel der Kleinen Antillen in der Karibik. Sie erhalten wichtige Informationen über Ihre Reise nach Mittelamerika und die beste Zeit, um Mittelamerika und die Karibik zu besuchen.

Hier finden Sie alle Informationen über Wetter, Klima, Temperaturen, Jahreszeit und den besten Monat für jedes Land des karibischen Kontinents, um das beste Ziel zu kennen.

Reisezeit, Klimatisierung & Sommerwetter der Karibik

Die Karibik ist eine Gegend im südlichen Teil des Atlantiks. Es umfasst das Karibische Meere und seine vorgelagerten Illes. Karibische Inseln: z.B. Bahamas, Barbados, Grenada, Jamaika, Kuba, Puerto Rico, Trinidad, Tobago und viele mehr. Regenwälder, den kulinarischen Rahmen, den Karibik-Fasching und vieles mehr. Auf dieser Seite finden Sie die Wetter- und Klimavorhersagen für die besten Plätze in der Karibik:

Bestes Reiseverhalten für die Karibik

In der Karibik ist die Karibik ein Ziel, das deutsche Urlauber besonders in der kalten Jahreszeit gern besuchen. Als die Tage wieder kleiner werden, kommt der erste Schneefall und die Temperatur erreicht Null, in der Karibik dominieren noch immer die tropischen Tage und Naechte. Im Allgemeinen sind die jährlichen Unterschiede in der Karibik sehr klein und liegen zwischen 25 und 30 Grad C, was die meisten Insel zu einem attraktiven Ganzjahresziel macht.

Nichtsdestotrotz ist der Zeitpunkt von Anfang Dezember bis Ende August die populärste Reisezeit für die Karibik. Dies ist vor allem auf die Regen- und Orkansaison zurückzuführen, die sich von Juli bis August erstreckt, und zwar in den Monaten August und Cyr. Dabei sind die Monaten mit der größten Eintrittswahrscheinlichkeit für den Wirbelsturm derjenige.

In unserem Terminkalender können Sie lesen, welche Insel während der Hurrikan-Saison noch besichtigt werden kann und welche Sie vermeiden sollten.

optimaler Monat, Klima -Tabelle & Klima

Generell kann man feststellen, dass die Kalendermonate von anfangs 12 bis Ende 5 die besten Reisezeiten für die Karibik sind. Mit seinen niedrigen Niederschlagstagen und milden Außentemperaturen ist der Monat Januar oft die ideale Reisezeit. Aber auch in den besten Reisemonaten gibt es immer wieder kleine Duschen.

In der Karibik ist es für jeden Geschmack ein Traumziel: weisse Sandstrände, türkisblaues Meer, schönes Klima und unzählige Pflanzen. Die großen Alliierten sind zum Beispiel Kuba, Jamaika, die Dominkanische Rep. und Puerto Rico. Ab wann ist die Zeit für eine Reise in die Karibik am besten? In der Karibik herrschen im Allgemeinen tropische bis subtropische Witterungsbedingungen, so dass Sie das ganze Jahr über mit hohen Außentemperaturen rechnen können.

Bei einigen Inselchen herrschen auch gleichbleibende Temperatur um 30° C. Nun fragst du dich wahrscheinlich, warum ich überhaupt die günstigste Reisezeit einführe? Unglücklicherweise gibt es auch in der Karibik viele regnerische Tage, vor allem während der Hurrikan-Saison. In diesen Fällen sollte man die Insel so gut wie möglich meiden und lieber zu anderen Zielen wechseln, da der Niederschlag etwas heftiger sein kann.

Damit Sie sich von diesen Schwierigkeiten ersparen, bezeichne ich Sie nun als die besten Fahrzeiten zu den Top-Zielen der Karibik. Für Feriengäste ist die Nordseeinsel der Karibik besonders attraktiv, da sie im Vergleich zu ihren Nachbarn nur sehr wenige Regenfälle hat. Am wenigsten regnerisch sind die Tage zwischen Dez. und Wint.

Gerade zu dieser Jahreszeit liegen die angenehmste Temperatur des Jahrgangs zwischen 26 und 30°C. Im Allgemeinen können Sie Kuba das ganze Jahr über bereisen, da die regnerische Zeit nur im Sommer, im Sommer und im Winter ist. Im Vergleich zu Kuba weist Jamaika einen höheren Anteil an Regentagen pro Jahr auf. Weil die lnsel von zwei heftigen Hurrikanzeiten betroffen ist, sollte man sie auf jeden Fall von Anfang November bis Ende Mai aufsuchen.

In Jamaika hingegen ist das Wetter mit durchschnittlichen Temperaturen um die 32°C immer gleich geblieben. Die Dominikanische Rep. hat das ganze Jahr über oft einige wenige Regenfälle, in den Monatsmonaten May bis Nov. besteht eine zunehmende Hurrikangefahr, so dass es ratsam ist, die Ostseeinsel von Ende Dez. bis anfangs Max. zu besuchen.

Wenn Sie jedoch einem günstigen karibischen Angebot im Hochsommer nicht standhalten können, ist die südliche Küste der Isola für diese Zeit gut geeignet, da sie etwas windabweisender ist. Die Stadt Puerto Rico ist eines der regnerischsten Reiseziele in der Karibik. Deshalb empfehle ich Ihnen, die ganze Zeit über zwischen Oktober und Oktober die Inseln zu besuchen.

Bei über 30°C sind die Außentemperaturen immer gleich hoch, so dass ein kleiner Regenguss zum Abkühlen auch recht angenehm ist. Hier herrschen durchschnittlich 31°C und locken zum Sonnenschein in der Karibik. Das ganze Jahr über können die Insel ohne Probleme besucht werden, aber die niedrigsten Niederschläge fallen im Monat März und Juni.

Anders als in Jamaika oder Kuba ist es dort jedoch etwas trockner und warmer. Die Bahamas haben ein milderes, subjektives Raumklima mit moderaten Außentemperaturen von etwa 27°C von Dezember in der Zeit von Mitte bis Mitte April, denn auch hier besteht die Möglichkeit von tropischen Stürmen zwischen den verbleibenden Jahren. Diejenigen, die einen idealen karibischen Urlaub mit so wenig Niederschlägen und angenehmem Wetter wie möglich genießen wollen, sollten sich nicht von den niedrigen Kursen während der Hurrikanzeit verleiten lassen und die von uns vorgeschlagene Reisezeit optimal nutzen.

Mehr zum Thema