Kanaren Klima

Klima auf den Kanarischen Inseln

Die Höhen und Tiefen innerhalb der Inselkette sind ein Geheimnis für das konstant milde Klima der Kanarischen Inseln. Mehr Informationen über das Wetter und Klima der Kanarischen Inseln, "Inseln des ewigen Frühlings" Die Kanarischen Inseln und Gran Canaria zeichnen sich durch ein weitgehend ausgeglichenes Klima aus. Das Klima und wichtige Orte in der spanischen Region der Kanarischen Inseln mit Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Regentagen, Sonnenscheinstunden und Wassertemperatur. Auch die Herbst- und Wintermonate bieten auf den Kanarischen Inseln ein angenehmes Klima. Die klimatischen Bedingungen auf Gran Canaria sind ideal, um Ihren Luxusurlaub am Strand von Palm Beach zu verbringen.

Klima auf den Kanarischen Inseln - Garantie für konstantes Warmwetter

Auf den Kanarischen Kanaren herrscht das ganze Jahr über ein angenehmeres Klima. Die klimatischen Bedingungen auf den Kanarischen Inseln werden von einigen sehr bedeutenden Einflussfaktoren beeinflußt. Die kühlen Strömungsverhältnisse auf den Kanarischen Inseln und die damit verbundenen Windbedingungen bieten ein mäßigeres Klima, als man für diesen geographischen Breite und die unmittelbare NÃ? An den etwas höher gelegenen Inselchen entstehen windwärts und leewärts gerichtete Seiten.

Das ewige Frühjahr regiert auf den Kanaren. Die einzelnen Inselchen unterscheiden sich voneinander. Deshalb sind Klima und Witterung in hohem Maße von der jeweiligen Region abhängt. Die Kanaren wurden in der Vergangenheit zu Recht als "Land der Seligen" bezeichnet. Die Sommer- und Herbstenmonate sind die besten Monate zum Schwimmen und Erholen auf den Kanaren.

Durch das angenehme Klima und die gute Anbindung in nur 4 bis 5 Stunden Flugzeit von Deutschland aus haben sich die Kanarischen Inseln auch zu einem sehr beliebten Winterferienziel entwickelt. Deshalb gibt es heute viele Privatferienhäuser auf den Kanarischen Inseln. Tatsächlich würden die meisten hier ein etwas subjektives Klima aufgrund der Äquatornähe vermuten, aber der coole Kanarienstrom, der auch Teil des Golfstroms ist, hält die Temperatur stabil.

Gelegentlich wird der Klimaunterschied durch den Sahara-Wind, der auch als Scirocco bezeichnet wird, sehr rasch auffällig. Die Temperaturen auf den Kanaren sind in der Regel recht gut 29 - 30°C. Die Temperaturen sind sehr hoch. Der vulkanische Ursprung der Kanaren liegt auf den Kanaren. Aufgrund der großen Steigungsunterschiede gibt es sehr starke Klimaverschieden. Im Küstenbereich ist es recht trocknend und heiß und in den Waldgebieten der Gebirge ist es fast immer wohltuend erfrischend.

Obwohl die Kanaren so nahe beieinander sind, dass man von einer Seite zur anderen hinüberblicken kann, ist das Klima von Land zu Land sehr unterschiedlich. Es ist im Nordteil der Nordinsel kälter und oft regnerischer als im trockenen und wärmerem SÜden. Im Küstenbereich sind die durchschnittlichen Temperaturen im Hochsommer kaum über 25°C, im Hochsommer um 17°C.

Darüber hinaus gibt es auf allen Kanarischen Inseln eine große Vielfalt an Pflanzen in Gebieten mit tiefen Canyons und Mikroklimata mit hohen Felswänden. Der Regen fällt von West nach West, der größte Teil davon fällt auf den Westinseln La Palma und El Hierro. In den östlichen Regionen, in denen sich Lanzarote und Fuerteventura befindet, ist das Klima trocken und wüstenartig. Besonders betroffen sind die Westkanaren wie La Palma, El Hierro, La Gomera und Teneriffa im Winter, oft von den Atlantikniederdruckgebieten, die sich vom SÃ??dwesten in den Nordösten erstrecken.

Deshalb ist das Klima auf den so genannten Inselchen schwüler und Regenschauer sind häufig. Der östlichere Teil der Kanaren, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote spürt diese Vorberge nicht, so dass das Klima auf diesen Kanaren auch im Herbst meistens trockner und schoener ist. Für das atlantische Gewässer gilt hier das selbe Prinzip wie auf den Nachbarinseln: Die Ozeanströmung, ein Teil des ausgedehnten Golfstroms, führt zu kälterem Gewässer aus dem Nordteil, was bedeutet, dass die Wassertemperaturen auf den Kanarischen Inseln unter dem Normalspielraum liegen (zwischen 21 und 24 C im Hochsommer und 17 und 21 ° C im Winter).

Wissenswertes über das Klima auf den Kanarischen Inseln auf einen Blick:

Mehr zum Thema