Inselhüpfen Karibik

Island Hopping Karibik

Auf den Inseln der Kleinen Antillen gibt es so viele Besonderheiten, dass jeder einen Besuch wert ist. Island Hopping Caribbean, Tagesausflüge zu den schönsten Inseln der Karibik. Der karibische Raum ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Reisen auf mehreren Inseln. Durch die Nähe der Inseln ist es der perfekte Ausgangspunkt für Inselhüpfen. Am Anfang und am Ende der Rundreise durch die Karibik verbringen wir die Nacht an schönen Stränden:

Interessierende Insellösungen in der Karibik

In der Karibik gibt es unzählige Möglichkeiten der Kombination. Lasst euch inspirieren, zwei oder drei unterschiedliche Inselchen zu erforschen und eure Reise mit dem Flugzeug oder Schiff fortzusetzen. Ein paar Tage im Urwald können Sie beispielsweise mit einem Karibik-Strandurlaub an einem weißen Strand mit türkisfarbenem Blauem Wasser abschließen.

In Kombination mit dem einen oder anderen Exkursionen werden Sie Ihre ganz individuelle Hin- und Rückfahrt durch die Karibik genießen können. Gerne adaptieren wir unsere Touren nach Ihren Wünschen oder erstellen Ihre ganz individuelle Insellösung. Lasst uns wissen, wenn ihr Zeit habt, welche Insel ihr gerne besuchen würdet und wer mit euch unterwegs ist.

In Süd Martiniques

Die schöne Stadt Saint-Anne ist unser Startpunkt für vier Tage, um den SÃ??den der Inseln zu erforschn.... Dort laden unzählige Bildbandstrände wie die Grande Anse de Salines zum Sonnenschein ein. Die beiden Orte Martiniqué und Gualoupe verfügen über eine Vielzahl von abwechslungsreichen Wanderwegen, die bestens beschildert sind. Der Rundwanderweg über die Vauclin Halbinsel bringt uns entlang der atlantischen Küste in das dürftigste Viertel von Martiniqué und auf dem Weg zurück durch Mangrovenwälder mit vielen Picknick- und Schwimmmöglichkeiten.

Auf der ganzen Welt gibt es große Banketten! Auf dem Weg in den nördlichen Teil der Isla besichtigen wir das Bankenmuseum, ein Halt hier ist lohnenswert! Der Höhepunkt unserer Tour und meiner Ansicht nach die wohl beste Tour in der Karibik! Eine 6-stündige Tour bringt Sie von der Ortschaft Ana Couleuvre nach Grand'Rivière.

Es gibt hier keine Straßen, die Entfernung kann nur zu Fuß bewältigt werden und verläuft entlang der herrlichen Küstenlinie, sie geht immer wieder auf und ab und bei guter Sichtbarkeit würde man den ganzen Weg bis nach Dominica vorfinden! Auf der ganzen Tour gibt es keine Verpflegungseinrichtungen, also bringen Sie genügend Trinkwasser und Vorräte mit!

Der größte Teil der Tour verläuft durch den Urwald und so wandern Sie meist im schönen Regenschatten. In der ruhigen Kleinstadt Grand'Rivière verwöhnen wir uns mit einer Auszeit. Auch hier gibt es, wie in allen Orten auf Martiniques und Guadeloupes, "mobile" Gaststätten, die sich an nahezu jeder Straßenecke befinden. Rückkehr nach Ase Couleuvre mit dem Angelboot.

Diese muss 48 Std. im Voraus beim Tourismusverband Grand'Rivière gebucht werden und läuft nur bei gutem Wetter. Nach etwa einer viertel Stunde sind wir wieder am Startpunkt der Tour, die Hin- und Rückfahrt gibt uns einen tollen Blick auf die beeindruckende Nordseeküste! Für mich ist dieser Sandstrand einer der schoensten der ganzen Stadt. Der Vulkanausbruch des Pelée innerhalb weniger Augenblicke zerstörte 1902 die einstige Inselhauptstadt, es gab kaum Überreste.

Es hatte den Anschein, als hätte man es nicht wirklich gewagt, die ganze Welt wiederaufzubauen. Überall trifft man auf Trümmer und die Schönheit der alten Zeit kann man sich nur vorstellen. Unterwegs in die Hauptstadtregion ist ein Zwischenstopp an der Balatokathedrale, einer Replik der berühmt-berüchtigten Sakre Coeur in Paris, lohnenswert.

Weil unsere Autofähre am frühen Morgen abfährt, ist eine Übernachtung in der Hauptstadtregion notwendig. Auf nach Dominica! Mit den Fährschiffen von Expresso des Iles werden die beiden Inselchen St. Lucia, Martinique, Dominica und Garadeloupe durchfahren. Nach ca. 2 Std. sind wir in Dominica und können in eine ganz andere Lebenswelt eintauchen. Willkommen in Dominica!

Ich mag Dominica sofort! Die Grooves hier sind ganz anders als auf der europäischen Martiniqué und erinnern mich eher an Afrika. Mit einem Mietwagen kann man die ganze Stadt erkunden, es gibt wenig Traffic außerhalb der Stadt. Die Fahrt führt uns zum südlichen Punkt von Dominica, wo das Karibikmeer auf den Atlantik trifft. Von dort aus erreichen wir den Atlantik.

Auf dem Weg nach SÃ??den ist es lohnenswert, die Pfarrkirche in der SÃ??nde von SÃ? zu besichtigen und einen Schnorcheltrip nach SÃ??den zu unternehmen. Auf Dominica ist die beschwerliche Tour zum Boiling Lake ein Muss! Unterwegs erreichen wir zuerst das Tal der Verwüstung, dort sprudelt es aus dem Erdreich und es stinkt nach Schwefelsau.

Für diese Tour ist ein Führer unerlässlich, da der Weg nicht ausgeschildert ist. Diese Form der Tour war für uns ein absolutes Muss und machte viel Spaß! Wir kehren nach zehn Tagen im zauberhaften Dominica nach Frankreich zurück, nämlich nach Gadeloupe. Die Tage in Dominica waren toll, ich kann die ganze Welt den Naturfreunden und Urlaubern auf der Suche nach der originalen Karibik sehr zuempfehlen!

Das Dorf Deshaies ist unsere Heimat für die Region Gadaloupe. Es befindet sich unmittelbar am schoensten Sandstrand der ganzen Region, der "Grande Anse". Hinter uns lagen drei vielseitige und aufregende Karibikwochen, wir gratulieren Au revvoir und Goodbye, wir kommen wieder!

Mehr zum Thema