Günstig Urlaub Buchen 2016

Billigurlaub 2016 buchen

Oftmals buchen sie erst nach der Ankunft im Ferienort den passenden Mietwagen. ZEITRAUM: (K)Urlaub in Puerto de la Cruz. 14 Nächte ab ? 799,- p. P.

P. Das kannst du besonders gut im Urlaub machen.

Amsterdam und_Erfahrung_der_Windmühlenmehr

Dieses Mal war ich mit meiner Ehefrau in Amsterdam. Im Anschluss an den Rundflug Linz-Wien-Amsterdam haben wir den Hotelshuttle Connexxion Bus genommen, der uns auf direktem Weg zu unserem Haus "Casa 400" brachte. Die preiswerte und sehr gut gelegene 3-Sterne-Superior-Herberge liegt in der Nähe des Bahnhofs Amstel. Die Casa 400 liegt neben einem kleinen Grachtenkanal und hat alles, was man benötigt.

Wir waren mit einem 4-Tage-Reiseticket für 21 EUR die ganze Zeit schnell mit allen Transportmitteln auf dem Weg. Zunächst mit der U-Bahn zur " Zentralstation " Amsterdam Central (5 Stationen) und von dort 3 Min. zum Anleger der Kanalfahrt. Danach besichtigten wir den Wondelpark, wo wir uns verirrt hatten - vergleichbar mit dem New York Central Parks.

Aber dieser unplanmäßige Abstecher führte uns zu einem sehr schönen Restaurant mit schöner Stimmung unmittelbar am Graben mit Aussicht auf den Schlosspark. In der Parklandschaft - wie in ganz Amsterdam - gibt es unzählige Fahrradfahrer, Runner und Passanten, die sich eine Rast oder ein Rendezvous gönnen. Nachmittags schlendern wir durch die Parkanlagen zwischen den Musen und trinken eine gute Portion Kaffe in den Russen neben dem Russenmuseum mit exquisiter Ausstrahlung.

Exkursion zu den Mühlen von Zeanse Schans. Vom Hauptbahnhof mit dem Connexxion-Bus 391 (Tageskarte 10 EUR für den ganzen Tag in der Region) mit dem Auto in einem komfortablen Reisebus bis zur Station Schanser Land. Die Fahrtzeit beträgt ca. 45min. Bei den Windkraftanlagen handelt es sich um Privatpersonen, die zum Teil noch in Betrieb sind.

Tipp: Gehen Sie direkt an den Windrädern entlang und fahren Sie dann mit der Seefähre für 1 E. S. Nachdem wir uns am Mittag eine wohlverdiente Rast gegönnt hatten, fuhren wir abends nach Amsterdam, um nachts Amsterdam und vor allem das bekannte Rotlichtmilieu zu besuchen. Da mein Appetit unglücklicherweise grösser war als mein Blickfeld und so kostete 2 Stück Pizza (aufgewärmt und geschmacklos) mit 2 kleinen Eisflaschen 21 EUR.

Für 5 EUR gibt es einen Audioführer, den ich Ihnen nur anempfehlen kann. Nachmittags haben wir ein Los nach Den Haag gekauft, um den Sandstrand in Schäveningen mit seinen vielen Kneipen, Cafés und Cafés zu erkunden und am späten Vormittag das Guurwerksfestival (Feuerwerksfest) zu besuchen. Von Amsterdam Central bis Den Haag Central dauert es für 20 EUR pro Fahrkarte ca. 50 km.

Event-Ticket für das Feuerwerkspektakel inkl. ganztägiger öffentlicher Transportmittel 6,50 EUR pro Kopf. Befriedigt, aber erschöpft nahmen wir den letzen Bahntrip zurück nach Amsterdam. Da es nach unten gießt, nehmen wir heute ein Sammeltaxi für 15 EUR auf direktem Weg zum Riksmuseum. Dazwischen ist die aufgehende Sonneneinstrahlung wieder zu sehen, also gehen wir bei einer Schale Kaffee wieder auf den Marktplatz und genießen die lockere Atmosphäre in Amsterdam.

Danach geht es rasch in ein paar kleine Läden und zurück zum Haus, wo uns der Shuttle-Bus mit etwas Verzögerung abholt. Schlussfolgerung: Amsterdam im Winter und das Hotelzimmer Casa 400, das ich unbedingt weiterempfehlen kann!

Mehr zum Thema