Essen auf den Seychellen

Speisen auf den Seychellen

Speisen und Getränke auf den Seychellen. Auf der Suche nach exquisiten Speisen? Auch im hauseigenen Restaurant können Sie sehr gut essen. Es wird gesagt, dass Essen der einfachste Weg ist, um Zugang zur fremden Kultur zu erhalten. In den Seychellen steht der Fisch im Vordergrund.

Gut essen und Getränke sind Teil jeder erfolgreichen Ferienreise. Auf den Seychellen gibt es eine Reihe von empfohlenen Gaststätten in jeder Preiskategorie. Frischfisch frisch aus dem Internet, knuspriges GemÃ?se und heiÃ?erreis machen die kretische KÃ?che auf den Seychellen lebendig. Fast-Food-Ketten gibt es auf den Seychellen nicht, viel mehr africanische, europÃ?ische und fernöstliche EinflÃ?sse aus der frÃ?hen Seefahrtszeit.

So können Sie von einer international kreolischen Gastronomie reden und sich auf tropische Kräuter und Südfrüchte amüsieren. Zu empfehlen sind insbesondere die so genannten Takeaway-Restaurants. Günstig und schmackhaft, aber Sie sollten bis 12 Uhr einen Schnellimbiss besichtigen, da diese in der Regel am späten Vormittag verschlossen sind. Diejenigen, die einen Selbstversorgerurlaub genießen, sollten auf jeden Fall den Supermarkt Bazar Gabriel besichtigen.

Die Marktveranstaltung ist jeden Donnerstag ab 16.00 Uhr in der Bucht von Bea Vallon auf der Insel Mahe und umfasst alle Arten von lokalen Produkten. Musik wird gespielt und beim Spaziergang durch den Supermarkt kann man das entspannte Ambiente der Seychellen spüren. Die Seychellen stehen an der Spitze ihrer eigenen Herstellung und produzieren neben Kalou und Buka auch nicht-alkoholische Lebensmittel wie Tonic Water, Cola, Ingwerbier oder Limonade.

Wir weisen darauf hin, dass Service und Gebühren auf den Menüs der meisten Gaststätten nicht im Mietpreis enthalten sind, aber ein Hinweis wie "exkl. 10 % Bearbeitungsgebühr und 15 % MwSt." am unteren Rand zeigt dies an. In einem der bekanntesten Lokale der Seychellen werden aufgrund seiner Wohnatmosphäre nur Bio-Gerichte angeboten.

Fisch, Currys, alles, was das Auge des Herzens erfreut, ist hier in Gestalt eines Büffets mit vielen kretischen Spezialitäten, ganz in der NÃ??he des BÃ??ros. Der süße Familienbetrieb ist den Urlaubern noch recht fremd und bietet sowohl klassische kreolische Gerichte als auch gastronomische Angebote wie einen Flugfuchs. Die Bedienung in diesem Lokal hat einen ausgezeichneten Namen, ebenso wie die Lebensmittel in einwandfreier Ausführung.

Das Ergebnis ist ein gelungener Tag mit echtem Ambiente, kontrastierender Gastronomie und purer Urlaubsatmosphäre. Nebenbei noch ein Geheimtipp: Wenn Sie die creolische Kochkunst genießen und bestmöglich zubereiten, können Sie sich in Ihrem eigenen Haus bestens aufhalten. Die Pensionen und Hotelanlagen auf La Digue sind bekannt für ihre kretische Kochkunst, die sich für den Besucher als überaus nützlich erwiesen hat.

Eine gute Mahlzeit muss nicht immer kostspielig sein oder "hier essen". In diesem Imbiss wird Fastfood der kretischen Sorte angeboten. Sprechen Sie mit fairem Preis und creolischen Kulinarikern, die so gar nicht dem Fastfood-Standard der USA entsprechen. Durch die unmittelbare Nähe zum Meer können Sie quasi vor der Haustür oder, wenn Sie wollen, vor dem Strandhandtuch essen.

Mehr zum Thema