Dezember Seychellen

December Seychellen

Wo man im Dezember auf den Seychellen hingeht. Von Dezember bis April verursacht der NW-Monsun eine Strömung nach Osten. Unsere Wintermonate ab Dezember gelten als Regenzeit. Diese Kreuzfahrten können Sie von/nach Mauritius oder von/nach den Seychellen buchen. Ferien- und Veranstaltungsländer Seychellen:

Die Seychellen im Dezember

Hallo, wird für anfangs Dezember zweiwöchige Planung auf den Seychellen sein. Ich stelle die Frage: Welche der beiden Insel Mahe - Praslin ist besser für die Beobachtung großer Fische (Haie, Rochen) geeignet. Zum Beispiel, wenn es sich um eine Insel handelt. Vielleicht kannst du mir auch ein paar Tips zu den Tauchplätzen in der Umgebung geben. Zum Beispiel. Hai, war im Hochsommer da und ich kann Ihnen Praslin weiterempfehlen, das Tauchcenter Oktopus Divers wurde gut betrieben, in Mahe die Blue Sea Divers, nicht das Unterwasserzentrum der Seychellen, das ist sehr schlecht.

Es wäre am besten, wenn ihr beide eine Insel macht, in zweiwöchiger Zeit sehr gut möglich. Schauen Sie sich auf Preßlin absolut "AveMaria" den zweiten Rang an, zwei ca. zwei Meter große Büffelköpfe Napoleons sind immer wieder zu finden, sehr eindrucksvoll, auch Haien waren dabei. Ich würde nur zwei Kalenderwochen lang Prachlin nicht wollen.

besonders wenn man weiss, was man auf Macahe oder La Digue vorhat. @Bärin, was zum Henker ist ein "Büffelkopfnapoleon"? Ich hatte den Gefühl, dass es für mich von strategischer Bedeutung ist, dass Graslin ziemlich schlecht zum Duschen geeignet ist. Was sind Ihrer Ansicht nach die technologischen Vorzüge von La Digue gegenüber Preßburg? Das La Digue ist viel kleiner - unabhängig davon, wo Sie wohnen - es ist immer in unmittelbarer Nähe zur Basis.

Vom La Digue aus fuhren wir zu einigen guten Plätzen, die sich in der Nähe von La Digue befinden. Derjenige, der von Praslin aus startet, geht sicher, braucht eine Weile und ist extra teuer. Auf Praslin war es für mich eine viel zu lange Reise zur Taucherausbildung - das macht keinen Spaß. Auf Praslin kenn ich 3 Tauchplätze, Oktopus, White Tips im Ost (Anse Volbert) und die in Maricciaro im West (Grand Anse).

Auf jeden Fall sind die Entfernungen von La Digue geringer (Caiman- Shark- Marianne- Sister- Rock- etc.). Obwohl die Azzuren auf la Digue etwas kostspieliger sind, bevorzuge ich die verkürzte Reisezeit. In Praslin war ich in den vergangenen Jahren nicht so glücklich, ich bevorzuge auch La Digue mtlw.

Falls die Umgebung von La Digue irgendein Ort ist. Aber Praslin ist wieder führend, wenn es um Booby oder sogar Arcide im Nordteil geht. Die Langstreckenauszeichnung von Praslin ist weit davon entfernt, zu den Apothekenpreisen der Azurras aufzuschließen. Doch auch von Beau Vallo Bay auf der Insel Mashe aus sind die sogenannten Langstreckentauchgänge nicht gerade ein Schnäppchen.

Für ca. 75,- EUR pro TG (ich meine, es war so in der Preisklasse) hatte man von Zeit zu Zeit Mitleid und holte mich auch noch vom Haus ab...................... Bei La Digue kann man nicht erwarten, zu vergleichbaren Tarifen gekauft zu werden, sie stehen auf einem sehr guten Pferd.......

Rufen Sie Oktopus auf der Insel Preßburg an & wenn das Klima gut ist und sie nach unten gehen, werden sie Sie von La Digue aus ansteuern!

Mehr zum Thema