Bestes Familienhotel Malediven

Best Family Hotel Malediven

Dies war unser dritter Urlaub auf den Malediven und wirklich einfach fantastisch. Persönlich hielten wir es für den besten Standort der Insel. Die Malediven-Ferien mit Kindern bieten Entspannung und Spaß für die ganze Familie. Das Dhigufaru Island Resort auf Dhigufaruvinagan'du wurde als bestes Familienhotel ausgezeichnet. Welches ist das beste Reisewetter für die Badeurlaube auf den Malediven?

Die Faafu Atolle Malediven

Ich möchte hier nicht auf die Grösse und Ausrüstung der kleinen Inseln im Detail einsteigen, es wurde bereits viel darüber berichtet und der Reiskatalog ist noch vorhanden! In der Zeit von Ende Juni bis in die erste Woche des Monats August waren wir 12 Tage auf der ganzen Welt und fühlten uns sehr wohl! Das war unser dritter Malediven-Feiertag, aber der erste mit unseren Kindern (6+9).

Für Angehörige, Tauchende und Genießer kann ich die ganze Welt der Inseln empfehlen. Besonders freundlich empfanden wir die Stimmung vor Ort, die angenehmen Gespräche an der Theke und die wirklich sehr netten Mitreisenden. Die Weiterreise mit MAT erfolgte innerhalb von 45 minuten, die Flugzeit mit Zwischenstopp auf Medhufushi weitere 50 min, dann ein Schnellboottransfer von 10 min auf die Ile.

Die Enttäuschung am House-Reef war für mich als Schnorchlerin etwas groß, weil ich von Krdholhu zu sehr verzogen wurde und ich muss zugeben, dass das House-Reef in Soma Bay/Egypten mehr zu bieten hatte! Man kann als Diver Mantas, Mobula- und Mantas am Morning Dive bei den Ausgängen 4 bis 4 bis 3 genießen, allerdings hatte ich nur die Bilder der Diver zu sehen!

Zusammen mit meinem Mann (Taucher) konnten wir für 12 USD auf dem Boot fahren, wenn es noch genügend Raum gab und ein schnorcheltauglicher Ort anfahren. Es gab zwei überlegene Bungis mit Verbindungstür Nr. 71+72. Davon gibt es 5 auf der ganzen Stadt. Für uns war das von der Ausrüstung und dem Location-Tiptop!

Superstarken Strandbereich, gleich neben dem Ausgang 6, gleich neben dem Hotel, dem Hotel, dem Restaurant, dem Dive Center oder dem anderen Weg zum Wasser. Ich kann nichts über die einzelnen Bungi (Deluxe) aussagen, aber sie werden durch ihre Position auf der ruhigen Seite der Insel bedingt. Ich kann nichts über das Hellsehen aussagen, da wir gerade in beiden Pilzen gelebt haben.

Die Curry´s, mein Mann das Sushi, die Kleinen die Pastastatation und der gegrillte Salat. An der Sunset Bar am Swimmingpool genossen wir den Eiskkaffee ("5 USD"), den Caipi und die Pina Colada (je 11 USD), sowie die Sangria (5 USD). Sie wurden mit Fruchtsmoothies gefüttert (6 USD).

Für uns gab es drei ausschlaggebende Faktoren bei der Reservierung dieser kleinen Gruppe, denn die beiden sind da: Die beiden Kleinen waren da: Schwimmbad, Verbindungs-Tür Bungee und die bei der Familie populäre kleine Stadt. Das Schwimmbad war der Kindertreffpunkt! Waehrend die Kleinen im Schwimmbad spaeten, hatten wir Erwachsene genug Zeit, mit anderen Feriengästen ueber das Thema Schwimmen und Fischen zu sprechen und fuehrten die ganze Atmosphaere sehr erholt.

Wenn es das Futter und die Pilze von Véligandu, die Basis und das Korallenriff von Kandolhu und die Stimmung und die Miturlauber von Filitheyo gegeben hätte, dann hätten wir die ideale Malediven-Insel für uns zusammengesetzt!

Mehr zum Thema