April Malediven

Malediven im April

In den Frühlingsmonaten März und April sind die heißesten des Jahres. Die Monate Januar bis April bringen dank des Nordostmonsuns ein trockenes und ruhiges Klima. Eine Verlängerung der Frühbucher-Vorteile für die Malediven bis April. oder als Nordostmonsun von Januar bis April mehr Trockenheit und Ruhe.

Malediven: Aprilwetter - Malediven-Forum, Häufig gestellte Nachfragen und Antworten

Ab April beginnt die Regenszeit "offiziell", aber ob das Klima wirklich einhält, ist unklar. Der April sollte daher noch gut enden. Sie meinen den Unterscheid zwischen North Malé und South Malé Atolle, sie sind nur wenige Kilometern voneinander entfernt. Aber wenn man das nordöstlichste Atolle im Verhältnis zum südlichsten Atolle meint, sind es bereits etwa 800 Kilometern dazwischen und es gibt ein Nord-Süd-Gefälle, d.h. es regnet kurz aber stark im nördlichen Teil, weniger stark aber im Süden mehr.

Aber auch April ist nicht schlecht und du wirst wahrscheinlich ohne Niederschlag zurechtkommen.

Kultur Sri Lankas & die paradiesischen Malediven - Marz - April 2014

Die Firma Berger & Meeres setzt für die Individualisierung und Auswertung sowie für Marketingzwecke sogenannte Chips ein. Auf diese Weise können wir Ihnen ein angenehmeres Benutzererlebnis bieten. Mit dem weiteren Surfen erklären Sie sich mit der Verwendung von Plätzchen einverstanden, die Sie bei Bedarf wieder abbestellen können. Die Firma Berger & Meeres setzt für die Individualisierung und Auswertung sowie für Marketingzwecke sogenannte Chips ein. Auf diese Weise können wir Ihnen ein angenehmeres Benutzererlebnis bieten.

Mit dem weiteren Surfen erklären Sie sich mit der Verwendung von Plätzchen einverstanden, die Sie bei Bedarf wieder abbestellen können.

Die kürzeste Reisedauer der Malediven: Das Wetter & das Wetter

Das konstante maledivische Raumklima hat neben der speziellen Bewuchsart auch für die Packungsliste Vorteile: Leichte, luftige Bekleidung ist für den Wohlempfindensfaktor völlig ausreichend. Wenn Sie in den südlichen Teil der Malediven fahren oder die lnsel zur Zeit des Südwest-Monsuns besichtigen, dann liegt ein Regenguss-Poncho in Ihrem Gepäck. Auch wenn das Wetter fast gleich geblieben ist, neigt es im nördlichen Teil des Archipels weniger zu Regen als im Süd.

In den Monaten von ca. 5 bis 10 Jahren regnet es im Südwest-Monsun mehr, während der Nordost-Monsun zwischen Jänner und April nur selten und sehr kurzzeitig Regenschauer mitbringt. Das Frühjahr ist die schönste Reisesaison für die Malediven: Du hast keine Zeit für Ferien zwischen Jänner und April? Und dann profitiert man vom Südwest-Monsun.

Es mag ein wenig mehr Niederschlag auf die Insel bringen, aber Sie bezahlen viel weniger für die Unterbringung. Auf den Malediven muss übrigens niemand tropische Stürme befürchten, sie passieren meist die Kette der Inselchen weit und breit.

Mehr zum Thema